Kapazität der Swiss Life Hall überschritten: Recken spielen in der TUI Arena

1. Dezember 2016 @

Es gehört mittlerweile schon zur guten Tradition, dass die TSV Hannover-Burgdorf an Weihnachten in ihr zweites Wohnzimmer, die TUI Arena zieht. In diesem Jahr treten Die Recken gleich zwei Mal um die Feiertage in der rund 10 000 Zuschauer fassenden Multifunktionsarena an.

Beide Spiele in der TUI Arena mit großem Zuspruch - Logo: TSV Hannover-Burgdorf

Beide Spiele in der TUI Arena mit großem Zuspruch – Logo: TSV Hannover-Burgdorf

Dabei versprechen auch die Gegner beste Handballtradition. Am 21.Dezember kommt der Altmeister VfL Gummersbach in die niedersächsische Landeshauptstadt, ehe zum Abschluss der ersten Saisonhälfte das Duell mit dem süddeutschen Traditionsverein Frisch Auf! Göppingen auf Trainer Jens Bürkle und seine Schützlinge wartet. Mit den Schwaben haben die Niedersachsen in dieser Saison bislang gute Erfahrungen gemacht. Sowohl das Hinspiel in der Liga als auch das Achtelfinale im DHB-Pokal ging überraschend klar an Die Recken, was allerdings kein Fingerzeig für die Begegnung kurz nach Weihnachten sein dürfte.

Die Ticketnachfrage sowohl am 21. als auch am 27. Dezember ist bislang hoch. Für beide Spiele sind über 4100 Karten abgesetzt. „Damit haben wir bereits heute die Kapazität der Swiss Life Hall überschritten“, stellt Geschäftsführer Benjamin Chatton 22 Tage vor dem Spiel gegen den VfL Gummersbach fest. Es läuft also erfreulicherweise darauf hinaus, dass auch die Zuschauerzahl an Weihnachten traditionell gut sein wird.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.