Hiroshi Kiyotake von 96 aus privaten Gründen freigestellt

2. September 2015 @

Nach einem persönlichen Gespräch am Dienstag mit 96-Cheftrainer Michael Frontzeck wird Hiroshi Kiyotake für den Rest der Woche vom Trainings- und Spielbetrieb freigestellt.

Hiroshi Kiyotake fliegt nach Japan zurück - Foto: JPH

Hiroshi Kiyotake fliegt nach Japan zurück – Foto: JPH

Der japanische Nationalspieler reist aufgrund einer dringenden familiären Angelegenheit in seine Heimat. Kiyotake steht Hannover 96 für die beiden Testspiele gegen den 1. FC Germania Egestorf/Langreder sowie gegen den Rotenburger SV deshalb nicht zur Verfügung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.