Helmut Voigt umrundet beim 4. Fishermanstrail den Plauer See

1. März 2017 @

MTV Rethmar-Ultraläufer Helmut Voigt schnürte am Sonnabend endlich wieder seine Laufschuhe. Für seinen ersten Lauf in diesem Jahr hatte er sich den Ultramarathon um den Plauer See ausgesucht. Der Plauer See in Mecklenburg-Vorpommern liegt größtenteils im Landkreis Ludwigslust-Parchim. Die beiden nördlichen Buchten bei Alt Schwerin gehören zum Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

Die Urkunde von Helmut Voigt nach seinem Sieg – Foto: Privat

Der „Fishermanstrail“ ist ein 51 Kilometer langer, flacher Landschaftslauf um den Plauer See. Die Idee zum „Fishermanstrail“ entwickelte sich als Ergebnis eines Trainingslaufes um diesen See in einer hochsommerlichen Vollmondnacht im Jahre 2013. Die eindrucksvolle Mecklenburger Natur wird viele Trailrunner – auch in ihrem Kontrast zu den üblichen alpinen Strecken – faszinieren, so hieß es. Im Jahr 2014 fand dann zum ersten Mal der Fishermanstrail statt, bei dem nicht nur das Laufen, sondern auch die nachfolgende Floßfahrt mit Fisch- und Gewässerkunde durch Hans-Werner Thomas, dem Fisherman des Plauer Sees, sowie das gemeinsame abendliche Fischessen im Pavillon des Restaurants an der Fischerei Alt Schwerin jedem Teilnehmer in bester Erinnerung blieben. Die Laufstrecke  verläuft inzwischen weitgehend am Ufer des Plauer Sees entlang des Rad-Rundweges.

Start und Ziel befinden sich an der Fischerei Alt Schwerin/Wendorf. Zirka 15 Prozent der Strecke sind befestigte Radwege, der Rest sind Waldwege.  Nach genau 6:33:33 Stunden hatte Voigt die 51 Kilometer–Runde hinter sich gebracht. Mit dieser Laufzeit gewann er seine Altersklasse M 65 souverän. In der Gesamtwertung der Männer belegte er damit Platz 30. Anschließend ging es dann wieder zufrieden zurück nach Müllingen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.