Heiß umkämpftes Spitzenspiel der Sehnde Devils

30. August 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Die Baseballlandesliga hatte am vergangenen Wochenende das Spitzenspiel der Saison: Der ungeschlagene Tabellenführer „Sehnde Devils“ trat gegen die „Spielgemeinschaft (SG) Hevensen/Alfeld“ an, die mit nur einer Niederlage auf in der Tabelle auf Platz zwei stand.

Die Mannschaft der Sehnde Devils ist weiterhin Tabellenführer - Foto: Sehnde Devils

Die Mannschaft der Sehnde Devils ist weiterhin Tabellenführer – Foto: Sehnde Devils

Von Beginn an war beiden Mannschaften klar, dass dies ein Spiel auch gegen die Hitze und Trockenheit sein würde. So erzielten die „Devils“ mit enthusiastischer und energischer Spielweise im ersten Inning (Spielabschnitt) gleich vier Runs (Punkte) und im nachfolgenden Inning sechs Runs. Einige exzellente Hits und das Provozieren von Fehlern beim Gegner ergab diese frühe Führung. Gleichzeitig zeigten die Sehnder eine stabile und konzentrierte Defensive, welche je nur einen Run zuließ.

Nach einem kurzen dritten Inning, bei dem die Devils zwei Runs und die SG erneut einen Run erzielten, änderte sich das Spiel. Die Spielgemeinschaft bekam Auftrieb und bot eine sichere, zielstrebige Spielweise. So verhinderten sie im vierten und fünften Inning Runs der Devils und legten gleichzeitig einmal drei und einmal vier Runs nach.

Das Spiel bekam durch diese 12:10 Annährung die hitzige Brisanz der Außentemperatur. Beide Teams boten ab diesem Zeitpunkt eine beinahe fehlerlose Leistung und zeigten enormen Siegeswillen. Bei zwei wetterbedingten Unterbrechungen erzielten dann nur die Devils einen Run bis zum neunten Inning. Dort sammelten die Mannschaften schließlich die letzten Reserven, brachten je drei Runs rein und beendeten schließlich das Spiel mit 16:13 für die Sehnde Devils.

Somit stehen die Sehnder weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze und haben, für die bald zu Ende gehende Saison, den Führungsvorsprung zum direkten Konkurrenten ausgebaut. „Neben dem wichtigen und sehr entscheidenden Sieg im Kampf um die Landesmeisterschafft war es ein niveauvolles Spiel mit viel Spaß gegen einen langjährigen Freund“,, so Sprecher Joshua Weitzel.

Das letzte Heimspiel und zugleich vorletzte der Saison ist in zwei Wochen am Sonnabend, 10. September, um 12 Uhr im Leichtathletikstadion in Sehnde.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.