Heinz von Heiden und Sparkasse Hannover fördern 96-Akademie

29. März 2017 @

Stolz nahm 96 Präsident Martin Kind Glückwünsche und Lob für das „Schmuckstückchen an der Eilenriede““, die 96- Akademie, entgegen. Die Sparkasse Hannover, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Dr. Heinrich Jagau, sowie Heinz von Heiden Geschäftsführer Andreas  Klaß betonten ihre besondere Freude darüber, gerade junge Sportler auf ihrem Weg in Richtung Profifußball durch ein Sponsoring zu unterstützen.

96-Präsident Martin Kind mit den Sponsorenvertretern Andreas Klaß und Dr. Heinrich Jagau (v.li.) – Foto: J. Otte

Als Hauptförderer sind beide Unternehmen wichtigste Partner für Nachwuchs-und Talentförderung bei der 96-Akademie. Dies beinhaltet unter anderem emotionale Werbeflächen, wie die Trikotbrust und den Trikotärmel, sowie Bandenwerbung im 96-Stadion. Beide Partner werden ihr Engagement mit individuell auf die jeweiligen Unternehmensziele ausgerichteten Maßnahmen aktivieren.

Der 96-Präsident freut sich über die positive Entwicklung der Akademie: „Mit dem Einzug der Nachwuchsabteilung in das neue Verwaltungs- und Internatsgebäude der 96-Akademie wurde im Herbst  des vergangenen Jahres  ein wichtiger Schritt in der vollständigen Wettbewerbsfähigkeit im Nachwuchsbereich vollzogen.“

Die Möglichkeit eines finanziellen Engagement  für die Namensrechte am  Stadion an der Eilenriede  ist eine Option, die 96-Akademie zukünftig noch weiter in der zu stärken.

Joachim Otte/JPH

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.