Hannover 96 bindet Albornoz langfristig

26. Mai 2017 @

Miiko Albornoz hat seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei Hannover 96 verlängert. Die Niedersachsen und der chilenische Nationalspieler haben sich auf einen erneuten Dreijahres-Vertrag geeinigt. Der 26 Jahre alte Außenverteidiger war 2014 zu den „Roten“ gewechselt und stand seitdem 78-mal für Hannover 96 in einem Meisterschaftsspiel auf dem Platz.

Miiko Albornoz wird in Hannover bleiben – Foto: JPH

96-Manager Horst Heldt freut sich über die Entscheidung des Abwehrspielers: „Miiko ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft. Wir sind von seinen Qualitäten überzeugt, deshalb ist die Vertragsverlängerung eine logische Konsequenz.“ Der Spieler ist zuletzt unter der Führung von Andre Breitenreiter fest im kader verankert worden und zeigte ansteigende Leistungen.

Albornoz begründet seine Entscheidung dementsprechend: „Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass ich mich bei Hannover 96 und in der Stadt unglaublich wohl fühle. Hier ist meine zweite Heimat. Darüber hinaus besitzen der Verein und die Ausrichtung der sportlichen Leitung eine immense Strahlkraft. Mindestens genauso wichtig ist für mich auch der Zusammenhalt in unserer großartigen Mannschaft. Es macht einfach Spaß, mit den Jungs auf dem Platz zu stehen und ins Training zu gehen.“ Derzeit, so ist zu hören, arbeitet der Manager an einer linken Achse mit Albornoz und Prib sowie einem weiteren Spieler.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.