Gruppensieg: Recken bezwingen auch Lübbecke

1. August 2015 @

Die Siegesserie der TSV Hannover-Burgdorf beim Sparkassen-Cup geht weiter. Die Schützlinge von Trainer Jens Bürkle behielten auch im entscheidenden Gruppenspiel gegen den TuS N-Lübbecke mit 25:23 (9:10) die Oberhand. „Das war ein Schritt in die richtige Richtung und eine sehr starke Abwehrleistung“, lobte Bürkle seine Spieler.

Runar Karason war erfolgreichster Torschütze  - Foto: TSV Hannover-Burgdorf

Runar Karason war erfolgreichster Torschütze – Foto: TSV Hannover-Burgdorf

Die Leistung der Recken ist umso höher zu bewerten, da mit Sven-Sören Christophersen, Kai Häfner und Mait Patrail eine komplette Rückraumreihe weiterhin nicht zur Verfügung steht. Zudem fehlten auch Hendrik Pollex (im Einsatz für HF Springe) und Timo Kastening (Junioren-WM). „Die Mannschaft hat die Ausfälle im Kollektiv sehr gut kompensiert und sich als Einheit präsentiert“, freute sich der Recken-Trainer.

Nach ausgeglichener erster Hälfte, die mit einem knappen Rückstand für Die Recken endete, hatten es die Niedersachsen in der zweiten Halbzeit beim 16:13 erstmalig in der eigenen Hand, um die Partie zu entscheiden. „Da haben wir den Sack leider nicht zugemacht“, ärgerte sich Bürkle. Beim 24:20 sahen Torge Johannsen und Co. erneut wie der sichere Sieger aus, doch der TuS N-Lübbecke kämpfte sich erneut heran.

In der „crunchtime“ zeigten Die Recken dann aber zum wiederholten Male ihre Klasse. „Rúnar Kárason hat mit zehn Treffern einen starken Tag gehabt. Zudem konnten wir uns im Tor auf einen sehr gut aufgelegten Martin Ziemer verlassen“, lobte Bürkle die beiden Recken-Profis.

Im Halbfinale wartet auf die Niedersachsen mit der MT Melsungen die nächste, aller Voraussicht nach noch kniffligere Aufgabe. „Das wird nicht einfacher, aber ich hoffe, dass sich unsere Personalsituation bis morgen etwas entspannen wird“, erklärt Jens Bürkle.

Recken-Torschützen: Kárason (10), Schmidt (1), Olsen (4), Johannsen (4/1), Hykkerud (2), Lehnhoff (2), Szücs (2)

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.