Greta Jacob (8) auf Gesamtplatz 8 der Frauenwertung in Misburg

29. April 2016 @

SEHNDE-NEWS. Mit Regen, Schnee, Hagel und sehr kalten Temperaturen hat sich am vergangenen Sonntag der Winter kurzfristig zurück gemeldet. Aber die vier jungen Läuferinnen und Läufer des MTV Rethmar, Hannah Jacob, Leonie Brokof, Maximilian Czop und Jonathan Marx hatten noch großes Glück, denn bei ihrem Start ließ sich dann doch die Sonne blicken.

Die MTV-Läufer vor dem Start mit Leonie Brokof, Greta Jacob, Stephan Jacob, Hannah Jacob, Jonathan Marx und Maximilian Czop (v.li.) – Foto: P. Lieser

Die MTV-Läufer vor dem Start mit Leonie Brokof, Greta Jacob, Stephan Jacob, Hannah Jacob, Jonathan Marx und Maximilian Czop (v.li.) – Foto: P. Lieser

Alle vier waren mit Eltern und Trainer Peter Lieser an den Sonnensee nach Misburg gefahren. Hier fand wieder der traditionelle Lauf um den See statt. Mittlerweile ist es nun schon die 19. Laufveranstaltung, die die SG Misburg organisierte. Anfangs fand dieser Lauf auf ihrem Sportgelände an der Steckbruchstraße statt, wechselte dann aber vor etwa zehn Jahren an den Sonnensee.

Um Punkt 12 Uhr fiel der Startschuss für den Kinderlauf über 2000 Meter, der ein Mal um den See herum führte. Die vier jungen Athleten des MTV Rethmar kamen gut ins Rennen und setzten sich bereits jetzt schon im vorderen und mittlerem Läuferfeld fest. Eltern und Trainer konnten dabei die Läufer nahezu durchgehend am gegenüberliegenden Ufer beobachten. Als Erste der MTV Rethmar-Läuferinnen kam Leonie Brokof der Ziellinie näher, die sie dann auch als drittes Mädchen überlief. Nach 08:07 Minuten war es für sie geschafft.

Als nächster Läufer kam Maximilian an Trainer Peter Lieser vorbei. Von hier aus waren es noch etwa 150 Meter bis zum Ziel. Als zweiter seiner Altersklasse (AK) beendete er seinen Lauf nach 9:54 Minuten. Nur 13 Sekunden hinter ihm erreichte auch Hannah das Ziel. Sie belegte damit in ihrer AK den zweiten Platz. Und wiederum nur 17 Sekunden nach ihr überlief auch Jonathan Marx bei seinem allerersten Lauf in der Zeit von 10:24 Minuten das Ziel.

Hannah Jacob ist gleich im Ziel – Foto: P. Lieser

Hannah Jacob ist gleich im Ziel – Foto: P. Lieser

Nachdem die vier Läuferinnen und Läufer im Ziel waren, machten sich die achtjährige Greta und ihr Vater auf den kurzen Weg zum Start über die 5400 Meter. Der Start für diese Laufstrecke befand sich am Parkplatz, am Eingangsbereich zum dortigen Campingplatzgelände.

Noch zwei Minuten bis zum Start um 12.30 Uhr. Der Himmel hatte sich inzwischen sehr stark verdunkelt und es fing tatsächlich an zu schneien. Im Schneetreiben gingen nun die 5 Kilometer-Läufer Greta und ihr Vater auf die Strecke durch den Misburger Wald und die anschließende Seerunde. Und es dauerte nicht einmal eine halbe Stunde, bis die beiden MTV-er das Ziel wieder erreicht hatten. Greta Jacob kam als Achte der insgesamt 46 mitgelaufenen Frauen in der Laufzeit von sensationellen 28:25 Minuten über die Ziellinie. Direkt hinter ihr überlief auch ihr Vater die weiße Linie.

Die Ergebnisse im Einzelnen

2000 m – Lauf:
Platz 3 der Mädchenwertung, Platz 1 in der AK WJ14, Leonie Brokof in 08:07 Minuten
Platz 23 der Jungenwertung, Platz 2 in der AK MK10, Maximilian Czop in 09:54 Minuten
Platz 39 der Mädchenwertung, Platz 2 in der AK WJ12, Hannah Jacob in 10:07 Minuten
Platz 25 der Jungenwertung, Platz 4 in der AK MK10, Jonathan Marx in 10:24 Minuten
5400 m – Lauf:
Platz 8 der Frauenwertung, Platz 1 in der AK WK 09, Greta Jacob in 28:25 Minuten
Platz 32 der Männerwertung, Platz 5 in der AK M 40, Stephan Jacob in 28:26 Minuten

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.