Flüchtlinge zum 96-Heimspiel gegen Stuttgart eingeladen

16. September 2015 @

Kaum etwas beschäftigt uns aktuell so sehr wie die zahlreichen und vielfältigen Berichte über die großen Flüchtlingsströme, die Europa erreichen. Tausende Menschen, die ihre Heimat zurücklassen mussten, suchen nun fernab ihrer Herkunftsländer eine Zukunft. In Hannover sind mehr als 30 Flüchtlingsunterkünfte für aktuell rund 3200 Menschen eingerichtet.

Hannover 96 lädt die Flüchtlinge zum Spiel ein - Foto: JPH

Hannover 96 lädt die Flüchtlinge zum Spiel ein – Foto: JPH

Das Bundesliga-Heimspiel am Mittwoch, 23. September, um 20 Uhr gegen den VfB Stuttgart wird unter genau diesem Motto stehen: „Hannover ist bunt!“. Hannover 96 spricht eine offene Einladung an alle Bewohnerinnen und Bewohner der Flüchtlings-Unterkünfte in der Landeshauptstadt aus. Ihr seid willkommen bei 96! Ihr seid willkommen in Hannover! Der Klub übergibt allen Interessierten Tickets für die Begegnung gegen Stuttgart und wird auch die Versorgung mit Getränken in der HDI Arena sicherstellen.

„Hannover ist mit seinen Bürgern weltoffen und international. Wir heißen die Menschen bei uns willkommen, die aufgrund von Bürgerkriegen, politischer oder religiöser Verfolgung ihre Heimat verlassen mussten“, erklärt 96-Präsident Martin Kind. Hannover 96 ruft alle Hannoveraner dazu auf, diese Menschen mit offenen Armen zu empfangen, auf sie zuzugehen und ihnen zu helfen, hier ihren Weg zu finden. Diesen Gedanken trägt unser „Niemals allein“, die ersten Worte unserer Klubhymne „96 – Alte Liebe“, die wir vor jedem Heimspiel in der HDI Arena aus Überzeugung singen. Hannover ist bunt – und das wollen wir zeigen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.