Erste Handball-Herren des TVE Sehnde mit versöhnlichem Jahresabschluss

4. Januar 2019 @

Das unbefriedigende Unentschieden der zurückliegenden Woche? Abgehakt. Die erste Herren des TVE Sehnde ist Derbysieger im Handball!

Die erste Mannschaft siegte im Derby – Foto: JPH

Zu Gast waren die Nachbarn aus Anderten, aufgrund der Tabellensituation klarer Favorit. Eben diese Mannschaft hatte in den vergangenen Jahren bei Auswärtsspielen in Sehnde aber immer wieder nicht gut ausgesehen. Mit diesem Wissen und der Tatsache, dass man als Außenseiter frei aufspielen kann, ging die Mannschaft von Christoph Brause ohne die Stammkräfte Simon Franke und Maurice Jurke ins letzte Heimspiel des Jahres. Unterstützt von „Neuzugang“ Jan-Louis Guhl und Abwehrspezialist Florian Siepert übernahm „die Erste“ sofort in Führung. Auch wenn dieser Vorsprung über den gesamten Verlauf der ersten Halbzeit gehalten werden konnte, gestaltete sich das Spiel lange relativ ausgeglichen, denn wegen Abstimmungsproblemen im eigenen Angriff hielten die Anderter den Anschluss. Mit einem Halbzeitstand von 16:12 ging es in die Kabine.

Der Start in die zweite Halbzeit gelang nicht wie geplant. Anderten konnte nach einem 4:0-Lauf ausgleichen. Doch auch davon ließ sich die Mannschaft aus Sehnde nicht beirren und ging durch ein Tor von Shooter Tim Vorbrodt erneut in Führung. Diese ließ sich das Team dann bis zum Ende auch nicht mehr nehmen. Auch die eingewechselten Spieler Jan Winkelmann und Björn Ole Kulisch setzten in dieser Phase wichtige Akzente. Als Anderten kurz vor Schluss auf eine offensivere Deckungsformation umstellte, wurde diese Führung sogar noch ausgebaut, sodass am Ende ein 34:29-Erfolg zu Buche stand.

Der Sieg kann sicherlich als wichtiger Punktgewinn gewertet werden, was sich nach dem Spiel auch in der Stimmung innerhalb der Mannschaft widerspiegelte. Torhüter Till Plate: „Das war nah an einem perfekten Spiel von uns!“. Der Heimsieg sorgte letztlich für eine ausgelassene Stimmung bei Spielern und Zuschauern und die sollte noch lange nach Abpfiff bei Glühwein und Bier anhalten. Für den TVE spielten: Jannik Deiters und Till Plate im Tor, Kjell Bahn (8/4), Sven Noll (5), Björn Ole Kulisch, Tim Vorbrodt, Jan Winkelmann (je 4), Marvin Hallmann, Timo Gewohn, Patrick Müller, Christian Noll (je 2), Jan-Louis Guhl (1), Julian Pick und Florian Siepert.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.