Erneuter Sieg gegen den TuS Bothfeld

18. Januar 2018 @

Nachdem die Hinrunde im Dezember mit einem kämpferischen Sieg gegen TuS Bothfeld (23:19) durch die 2. Handball Damenmannschaft des TVE Sehnde in eigener Halle beendet wurde, hieß der erste Gegner der Rückrunde erneut TuS Bothfeld. Aus dem Heimsieg wusste man, dass die Gemüter leicht erhitzbar waren, und in der Kabine gab es die Ansage, von Anfang stark in der Abwehr zu stehen und sich nicht provozieren zu lassen – was der einen oder anderen Spielerin im Laufe des Spieles dann doch schwer fiel.

Am Ende wurde es noch mal knapp – Foto: JPH

Die Mannschaft um Trainerin Ulrike Hacker und Betreuerin Stefanie Sievers stand von Anfang an wie geplant stark in der Abwehr. Man unterstützte sich, wo man konnte, und wenn der Gegner durchkam, konnte man sich auf die Torhüterinnen verlassen. In die Pause ging man deshalb auch mit einem Drei-Tore-Vorsprung (15:12).

Bis zur 40. Minute gelang es der 2. Damen dann, die Leistung aus der ersten Hälfte auch in der zweiten fortzusetzen. Doch dann vergab man ohne Grund ganz plötzlich zu viele Bälle durch zu schnelle Abschlüsse und Unachtsamkeit in der Abwehr – und ließ den TuS Bothfeld so immer weiter herankommen. In den letzten Minuten wurde es dann sogar noch einmal richtig spannend: Der TVE war nur noch mit einem Tor vorne und es gab Siebenmeter für Bothfeld. Den aber parierte Emma Pütz im Sehnder Tor. So endete die Begegnung mit einem Tor Vorsprung für den TVE mit 25:24.

Für den TVE. spielten erfolgreich: Jantje Nietfeld und Emma Pütz im Tor, Susann Ziegner (7), Wiebke Paul (5), Katja Meisel, Tatjana Winkler (je 3), Ria Klages, Rieke Nietfeld, Stella Zernecke (je 2), Lina Thiele (1), Tatjana Eggers, Miriam Sperlich, Pia Strüven und Anna Warneke.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.