Drei Rethmarer auf dem Weg durch den Bothfelder Wald

3. November 2018 @

Endlich, das haben sich die Verantwortlichen des TUS Bothfeld wohl auch gedacht, denn seit fünf Jahren war es am vergangenen  Wochenende ihr erster veranstalteter Waldlauf, bei dem es nicht geregnet hat. Zwar war es am frühen Sonntagmorgen, 28.12.2018, mit einer Temperatur von 1Frad Celsius schon recht kalt, aber, wie schon beschrieben, trocken von oben.

Jonathan und Maximilian warten auf die Siegerehrung – Foto: P. Lieser

Für den MTV Rethmar gingen die beiden Läufer, die Brüder Maximilian und Jonathan Czop und der erwachsene Läufer Michael Jäkel an den Start. Als Erster war Jonathan Czop an der Reihe. Er ging um 10 Uhr auf die 1200 Meter lange Runde durch den Bothfelder Wald mit dem Ziel auf der Bezirkssportanlage des TUS Bothfeld.

Eine Stunde später war es für seinen älterer Bruder Maximilian soweit. Seine Waldrunde betrug 2500 Meter. Auch für ihn endete der Lauf im Ziel der Bezirkssportanlage. Dritter Rethmarer war Michael Jäkel, der sich auf die vier Runden von insgesamt 10 000 Meter machte. Alle Drei waren am Ende mit ihren gelaufenen Zeiten und den erzielten Platzierung hoch zufrieden.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen
1200 m – Lauf:
Jonathan Czop, Platz 8 in der AK MK U10, Gesamtplatz 19 in 4:50 Minuten
2500 m – Lauf:
Maximilian Czop, Platz 9 in der AK MK U14, Gesamtplatz 34 in 11:21 Minuten
10 000 m – Lauf:
Michael Jäkel, Platz 7 in der AK M55, Gesamtplatz 75 in 52:47 Minuten

 

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.