Dramatisches Relegationsspiel zur TT-Kreisliga in Hänigsen

10. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. TSV Germania Haimar-Dolgen setzt sich gegen den gleichwertigen Gegner aus Hänigsen in spannenden Relegationsspielen durch und steigt 2016 in die Kreisliga auf.

Die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Germania Haimar-Dolgen trat am vergangenen Sonnabend in Hänigsen zum Relegationsspiel für die Kreisliga an. Der Sieger dieses Spieles wäre der Aufsteiger in die Kreisliga. Die Mannschaft des TSV Haimar-Dolgen bestand aus den Spielern Damian Czop, Rolf Ehlers, Matthias Herbon, Hans-Peter Junghardt, Alexander Krause und Volkmar Sieger.

Tischtennis TSV Haimar-Dolgen ist ab sofort in der Kreisliga - Logo: TSV Haimar-Dolgen

Tischtennis TSV Haimar-Dolgen ist ab sofort in der Kreisliga – Logo: TSV Haimar-Dolgen

Bereits zu Anfang setzte der Gastgeber, die II. Mannschaft des TSV Friesen Hänigsen, den ersten Paukenschlag. Der TSV Friesen Hänigsen führte plötzlich 1:2, womit vom TSV Germania Haimar-Dolgen absolut nicht gerechnet worden war.  In den ersten Einzelspielen konterte der TSV. Nachdem Damian Czop und Alexander Krause ihre Einzel gewonnen hatten, stand es für den TSV Germania Haimar-Dolgen 3:2.

Im folgenden Spiel erwischte es Matthias Herbon. Nach einem tollen Spiel musste er sich im Entscheidungssatz Michael Tammen vom TSV Friesen Hänigsen mit 9:11 knapp geschlagen geben. Anschließend brachte Hans Peter Junghardt aber mit seinem Sieg die 4:3 Führung zurück. Volkmar Sieger hatte dann das Glück auf seiner Seite und gewann 11:9 im Entscheidungssatz. Rolf Ehlers musste dem Gastgeber wiederum den Vortritt lassen, so dass es schließlich 5:4 nach der ersten Runde für den TSV Germania Haimar-Dolgen stand.

Zu Beginn der zweiten Runde gewann Damian Czop sein Spiel klar. Alexander Krause musste danach einen Entscheidungssatz spielen. Die Mannschaftskollegen hatten lange zu zittern, bevor er dabei mit 11:9 die Oberhand behielt. Eine besondere Dramatik bot das zweite Spiel des TSV-Spielers Hans-Peter Junghardt. Er gewann den ersten Satz mit 11:4, musste aber die nächsten zwei Sätze abgeben. Mit 12:10 holte er jedoch den vierten Satz.  Im Entscheidungssatz führte Junghardt dann mit 9:6 und war auf der Siegerstraße, als sein Gegner unvermittelt sein Spiel änderte. Das hohe Risiko des Gegners wurde belohnt und Junghardt verlor diesen Satz noch mit 9:11 und damit das gesamte Einzel.

Jetzt drehte Matthias Herbon auf und gewann sein Einzel nach hervorragendem Spiel zum 8:5. Schließlich lag es an Rolf Ehlers und Volkmar Sieger, das Spiel zu erfolgreich beenden. Doch wieder brach der Gegner nicht ein und beide Spiele gingen nach tollen Ballwechseln verloren. So stand es nur noch 8:7 für den TSV Germania Haimar-Dolgen und das Schlussdoppel musste die Entscheidung über den Aufstieg bringen.

Alexander Krause und Damian Czop traten also zum Entscheidungsdoppel an. Der TSV Hänigsen begann stark und gab den ersten Satz erst in der Verlängerung mit 10:12 verloren.

Nach taktischen Hinweisen seitens der Mannschaftskollegen gewann das TSV-Duo die nächsten Sätze sicher und das Entscheidungsdoppel ging mit 3:0 am Ende an den TSV Germania Haimar-Dolgen.  Das Relegationsspiel war mit 9:7 gewonnen und die 1. Herren des TSV Germania Haimar-Dolgen war in die Kreisliga aufgestiegen!

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.