Derbysieg der 1. TVE Handball-Damen gegen Lehrte

16. Januar 2019 @

Die erste Damen vom TVE Sehnde hatte am Sonntagnachmittag, 13.01.2019,  die Nachbarinnen-Mannschaft aus Lehrte zu Gast. Das Lokalderby unterliegt dabei immer einem besonderen Reiz, vor allem, wenn die Sehnderinnen ein Heimspiel haben.

Die 1. Damen holten am Ende zwei Punkte – Foto: JPH

Bereits nach den ersten vier Minuten nach Spielanpfiff wurde an diesem Tag deutlich, dass es dieses Mal ein Kampf auf Augenhöhe werden würde. Die Lehrterinnen gaben das Tempo vor und die Hausherrinnen mussten in der ersten Halbzeit feststellen, dass die Abwehrleistung nicht die ist, die Trainer Kosmas Steinke verlangt. Nachdem viele Torchancen liegen gelassen wurden und man sich in der Abwehr über die Zuordnung erst einig werden musste, stand es nach 25 Minuten 11:11.

Doch dann kamen die Sehnderinnen in Fahrt, gingen mit 13:11 in die Halbzeit und nahmen das Tempo, die starke Abwehrleistung und den Kampfgeist der Schlussminuten vor der Pause mit in die zweite Halbzeit. Die Sehnder Damen bauten sich zwar zunächst nur einen Drei-Tore-Vorsprung auf, gaben den Lehrterinnen aber keine Chance, wieder heranzurücken. Mit einer starken Teamleistung gewann Sehnde dann sogar noch 27:22 gegen Lehrte und sicherte sich so den 4. Platz in der Regionsoberliga.

Für den TVE spielten: Tina Gemeinder und Emma Pütz im Tor, Saskia Völlner (7/6), Sarah Wilhelmi (4), Janina Poletschny, Anna-Lena Tillmann und Ria Klages (jeweils 3), Michele Winkler (2/1), Carolina Tausendfreund und Jule Schuster (jeweils 2), Tatjana Winkler (1), Miriam Sperlich, Leonie Klages und Katharina Strienke.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.