Ben Schmitz wird Zweiter hinterm „Roten Berg“ in Hönze

7. Mai 2016 @

Die Läufer des MTV Rethmar sind am Sonnabend, 30. April, wieder in den Süden des Landkreises Hildesheim gefahren. Nach einer dreiviertel Stunde Fahrzeit waren die jungen Läuferin Emily Kiesel-Janke mit Trainer Peter Lieser und Erik Bohlmann mit seiner Mutter und der Oma im kleinen Örtchen Hönze, südlich von Diekholzen, angekommen. Kurze Zeit später traf auch Lara Jochim mit ihren Eltern an der kleinen Sporthalle ein. Hier fand an diesem Tag die „9. Hönzer Lauf & Party“ statt. Für die  Laufstrecke über 1500 Meter hatten sich dort die Starter vom MTV Rethmar angemeldet. Zuletzt kamen auch Nick und Ben Schmitz, ebenfalls mit ihrer Mutter und der Oma, an.

Alle MTV Rethmar-Läufer: Peter Kohrs und Peter Lieser (hi.v.li.), Erik Bohlmann, Nick Schmitz, Ben Schmitz, Lara Jochim und Emily Kisel-Janke (vo.v.li.) – Foto: P. Lieser

Alle MTV Rethmar-Läufer: Peter Kohrs und Peter Lieser (hi.v.li.), Erik Bohlmann, Nick Schmitz, Ben Schmitz, Lara Jochim und Emily Kisel-Janke (vo.v.li.) – Foto: P. Lieser

Punkt 17.05 Uhr fiel der Startschuss für die fünf Läufer. Die Strecke führte sie nach dem Start gleich eine kleine Steigung hinauf. Oben angekommen, ging es in einem kleinen Rundkurs durch das Dorf, bevor man von der gegenüberliegenden Seite wieder ins Ziel kam. 77 Mädchen und Jungen machten sich bei diesem Kinderlauf auf dem Weg.

Am besten lief es dabei für den zehnjährigen Ben Schmitz. Zeitgleich hinter einem weiteren Jungen konnte er in der Gesamtwertung aller 1500 Meter–Läufer in einer Laufzeit von 5:50 Minuten den 2. Platz belegen. In seiner Altersklasse MK U12 bedeutete es für ihn Platz 2. Als zweiter Rethmaraner Läufer kam bei diesem Rennen sein kleiner Bruder Nick ins Ziel. Er benötigte als Gesamt-19. nur 6:42 Minuten. Auch Nick belegte in der Altersklasse MK U8 Platz 2.

Nur sieben Plätze und nur zehn Sekunden dahinter folgte jetzt schon Lara Jochim. Sie benötigte 6:52 Minuten. In der Mädchenwertung war das für Lara der Gesamtplatz 7 und der 3. Platz in ihrer Altersklasse WK U10. Vierzehn Sekunden nach ihr traf dann Emily Kiesel-Janke ein, die in der Laufzeit von 7:06 Minuten den Platz 8 in ihrer AK WK U10 belegte. Schließlich folgte noch Erik, der heute im Übrigen sein allererstes Rennen lief. Auch Erik kam nach 7:34 Minuten ins ersehnte Ziel und konnte sich über Gesamtplatz 48 und Platz 13 in der AK MK U10 freuen.

Ben Schmitz (rotes Trikot) hat noch eine Kurve vor sich – Foto: P. Lieser

Ben Schmitz (rotes Trikot) hat noch eine Kurve vor sich – Foto: P. Lieser

Kurz vor der Siegerehrung für die Kinderläufe fiel der Startschuss für den 10 Kilometerlauf. Hier ging der erwachsene Läufer Peter Kohrs für den MTV an den Start. Er nutzte die gute Gelegenheit, um auch gleich die geforderte Laufzeit für das Deutsche Sportabzeichen zu erfüllen. Und dieses gelang ihm auch mit Bravour: Denn mit einer erzielten Laufzeit von 57:05 Minuten unterbot er sie sogar deutlich. In seiner AK M50 konnte er sich zudem noch Platz 4 sichern.

Nach der erfolgten Siegerehrung und der großen Kindertombola fuhren alle wieder über den „Roten Berg“ zurück nach Hause.

Hier alle Ergebnisse im Einzelnen
Laufstrecke: 1500 Meter
Ben Schmitz – Gesamtplatz 2 – Platz 2 der Jungenwertung – Platz 2 MK U12 in 5:50 min.
Nick Schmitz – Gesamtplatz 19 – Platz 15 der Jungenwertung – Platz 2. MK U8 in 6:42 min.
Lara Jochim – Gesamtplatz 26 – Platz 7 der Mädchenwertung – Platz 3 WK U10 in 6:52 min.
Emily Kiesel-Janke – Gesamtplatz 35 – Platz 13 der Mädchenwertung – Platz 8 WK U10 in 7:06 min.
Erik Bohlmann – Gesamtplatz 48 – Platz 32 der Jungenwertung – Platz 13 MK U10 in 7:34 min.

Laufstrecke: 1500 Meter
Peter Kohrs – Gesamtplatz 27 – Platz 22 der Männerwertung – Platz 4 M50 in 57:02 min.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.