Amin Winter holt sich den Titel Deutscher Meister im Profi-Boxen

31. Mai 2018 @

Am 25. Mai abends um 23.29 Uhr stand es amtlich fest: Amet Eminovic alias Amin Winter holt sich im Rahmen der German Heroes Fight Night beim Polizei-Sportverein den Titel bei der Deutschen Meisterschaft im Profiboxen.

Bereits in der 3. Runde ging Andreas Maier das erste Mal zu Boden – Foto: Florian Lange/PSV

Es war ein spannender Kampf um volle zehn Runden, bei dem sich Amin Winter vom Polizei-Sportverein Hannover (PSV) letztlich erfolgreich gegen seinen Kontrahenten Andreas Maier aus Iserlohn behaupten konnte. Winter war gut auf den Kampf vorbereitet. Er tänzelte vor Maier hin und her und konnte immer wieder gezielt die Deckung seines Gegners durchbrechen. So dominierte der PSV-Sportler den Kampf; sein Gegner stürzte bereits in Runde 3 ein erstes Mal zu Boden.

Bejubelt wurde Winter neben seinen Freunden und Fans auch von vielen bekannten Persönlichkeiten, wie dem Vereinspräsidenten des PSV Volker Kluwe, dem ehemaligen Vereinspräsidenten Axel Brockmann, dem aus den Medien bekannten Anwalt Matthias Waldraff, dem Bezirksbürgermeister Henning Hofmann, der Präsidentin des Stadtsportbundes Rita Girschikofsky sowie der Tennis-Legende Nicolas Kiefer.

Amin Winter, der in seinem „normalen“ Leben abseits des Boxrings als Fahrlehrer arbeitet, hatte die Veranstaltung gemeinsam mit seinem Vater und Trainer Imi Eminovic in Eigenregie und mit Unterstützung von vielen Freunden und Bekannten auf die Beine gestellt. Nach mehr als sechs Monaten intensiver Wettkampfvorbereitung freute sich Winter daher umso mehr, dass er vor etwa 600 Zuschauern den Titel des Deutschen Meisters des Bundesverbands der Deutschen Berufsboxer im Halb-Weltergewicht (bis 63,5 kg) holen konnte. Mehr Informationen finden Sie im Internet .

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.