380 Kilometer gelaufen und zwei Punkte geholt: A-Jugend bleibt Spitzenreiter

5. Dezember 2018 @

Am Sonntag, 02.12.2018, machte sich die männliche A-Jugend des TVE Sehnde auf den Weg nach Bramsche. Dass das Spiel gegen den Tabellenzweiten keine einfache Aufgabe würde, war Coach Mönnich klar. Vor zwei Wochen beobachte er den heutigen Gegner gegen Mellendorf. Die letzte Woche wurde speziell auf diese Aufgabe hin trainiert.

Klarer Sieg für die Jugendlichen – Foto: JPH

Der Start verlief nicht nach Wunsch und die Sehnder lagen ungewohnt 4:2 hinten. Erst in der 13. Minute fanden die Jungs den Anschluss zum 7:7. In der 18. Minute stand es 9:9. Zahlreiche Fehlwürfe verhinderten bis dahin eine Führung. Nach und nach fanden die Sehnder ins Spiel und konnten sich nach 14:14 über 16:19 zur Halbzeit auf 18:21 leicht absetzen. Bramsche kämpfte aber weiter und glich nach 20:23 und 24:27 Rückstand zum 27:27 aus. In der 52. Minute stand es 30:30. Fabian Lampe aus der eigenen B-Jugend erzielte in dieser Phase zwei wichtige Tore und brachte seinem Team die 30:32 Führung. Nach 31:35 stand nach 60 Minuten ein hart umkämpftes 33:37 an der Anzeigentafel. Coach Mönnich dazu: „Die Jungs haben bis zum Ende gekämpft und sich der Aufgabe angenommen. Ich bin stolz, dass sie diese Hürde, wenn auch noch einiges verbesserungswürdig ist, gemeistert haben. Kämpfen und Siegen!“ Insgesamt hat die Mannschaft rund 380 Kilometer im Spiel zurückgelegt.

Für den TVE Spielten: Jona Nicolaus im Tor, Patrick Müller (10/1), Arne Radke (10), Fabian Lampe (6), Björn Ole Kulisch und Mathis Kirste (jeweils 4), Niclas Stuber (2), Philipp Syperek (1), Paul Schuldig, Tim Kurbjoweit und Timon Martin

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.