1. FCC in Bremerhaven: TFA Team Höver startet erfolgreich

30. Mai 2018 @

Anlässlich des 125-jährigen Jubiläums der Feuerwehr Bremerhaven wurde parallel zum Seestadtfestes eine Firefighter Combat Challenge (FCC) ausgerichtet. Bei bestem Wetter und einer sehr ansprechenden Kulisse im Hafenbereich der Stadt Bremerhaven fand am vergangenen Wochenende die 1. Firefighter Combat Challenge Bremerhaven statt.

Der Tandemlauf startete am Sonntag – Foto: F. Menklein

Die Feuerwehr Bremerhaven ist seit Jahren mit einem Team im Feuerwehrsport unterwegs und sah das Jubiläum ihrer Feuerwehr als genau den richtigen Anlass für die erste Veranstaltung dieser Art. Insgesamt 450 Teilnehmer nahmen an der Challenge teil. Das Wetter machte den Teilnehmer natürlich zu schaffen, so wird der Sport in voller Einsatzbekleidung bei einer solchen Hitze nicht gerade einfacher.

Auch das TFA Team Höver folgte der Ausschreibung und startete bei dem Wettkampf. Das Team fuhr mit fünf Mitgliedern in die Hansestadt, wo drei Mitglieder am Sonnabend in der Einzelwertung antraten, wo sie durch ihr Training im Winter ihre besten Leistungen abrufen und steigern konnten.

Die Zeiten der Einzelläufe vom Sonnabend:
Florian Menklein 02:07,82 min
Platz 15 Altersklasse M30 von 52 Startern
Platz 45 Gesamtwertung von 161 Startern
Robin Gröbe 02:37,06 min
Platz 38 Altersklasse M von 68 Startern
Platz 79 Gesamtwertung von 161 Startern
Sven Haase 02:42,75 min
Platz 44 Altersklasse M von 68 Startern
Platz 90 Gesamtwertung von 161 Startern

Das Team aus Höver in Bremerhaven – Foto: F. Menklein

Am Sonntag standen dann noch die Tandem- und Staffelläufe auf dem Programm. Die Staffel wurde durch einen Kameraden aus Luxemburg aufgefüllt. Da die Vorrunde mit einer guten Zeit von 01:50,97 Minuten absolviert wurde, war Qualifizierung für die Ausscheidungsläufe erledigt. Hier starten dann die besten 16 Teams im KO-System gegeneinander. In der KO-Phase verlor das Team leider gegen die Kameraden aus Berlin. Mit einer Zeit von 01:42,07 Minuten wurde aber dennoch der 14.Platz von 31 Staffeln erreicht.

In den Tandemläufen teilen sich immer zwei Kameraden den Parcours. Hier erreichte das TFA Team Höver ebenfalls neue persönliche Bestzeiten. Christin Busse nahm erst zum zweiten Mal an einem solchen Wettkampf teil und für Alex Meyer war es der Erste dieser Art. In ihrem Tandem liefen beide zusammen eine sehr gute Zeit von 02:28,10 Minuten und belegten damit in der Wertung „Tandem MIX“ den 13. Platz. Robin Gröbe und Florian Menklein waren ebenfalls ein Tandem und konnten ihre Zeit vom Vorjahr um 10 Sekunden verbessern. Sie erreichten mit einer Zeit von 01:55,69 Minuten den 17. Platz in der „Tandem“-Wertung.

Mit guter Laune und Blick auf den nächsten Wettkampf ging es dann am Abend wieder nach Hause.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.