Zukunftstag mit Flusspferden und Apfelbergen im Zoo

24. April 2015 @

Wenn es an einem Tag von Äpfelbergen und Obstsalat über die Tierarztpraxis zum Stall der Flusspferde mit einem Abstecher ins Service-Center in die Werkstatt geht, kann es nur eines bedeuten: Es ist ZuZoo im Erlebnis-Zoo – Zukunftstag im Zoo! Der Erlebnis-Zoo Hannover bot heute 40 Schülerinnen und Schülern von Klasse fünf bis zehn die spannende Möglichkeit, in verschiedene Berufsfelder eines Zoos im wahrsten Sinne zu „schnuppern“.

Eine von vielen Fütterungen findet im Zoo bei den Flußpferdenstatt - Foto: Zoo Hannover

Eine von vielen Fütterungen findet im Zoo bei den Flußpferdenstatt – Foto: Zoo Hannover

Bei der Führung zu acht verschiedenen Stationen wurde deutlich, dass ein Zoo nicht nur aus der Tierpflege besteht. Insgesamt sorgen über 500 Mitarbeiter in den Arbeitsfeldern Zoologie, Technik, Gastronomie, Marketing, Merchandising, Vertrieb, Verwaltung für einen rundum gelungenen Zoo-Tag. Es gibt weibliche und männliche Köche, Kassierer, Verkäufer, Tierpfleger, Biologen und Zoologen, Tierärzte, Juristen, Diplom-Betriebswirte, Servicekräfte, Reinigungsspezialisten, Restaurantfachkräfte, Gärtner, Architekten, Elektriker, die sich alle um das Wohl von den rund 2000 tierischen Kollegen von A wie Ameise bis Z wie Zebra und das Wohl der über 1,3 Millionen Besucher jährlich kümmern.

Auch viel Technik gab es im Zoo zu sehen - Foto: Zoo Hannover

Auch viel Technik gab es im Zoo zu sehen – Foto: Zoo Hannover

„Für uns ist es eine tolle Gelegenheit, die Vielfalt der Berufe und Ausbildungsplatzangebote hier im Erlebnis-Zoo zu präsentieren“, erklärte Geschäftsführer Andreas M. Casdorff die Teilnahme am Zukunftstag, „viele sind immer wieder überrascht, dass wir bei aller Leidenschaft für unsere Tiere ein modernes Wirtschaftsunternehmen sind, das spannende Ausbildungsplätze auch in kaufmännischen, technischen und gastronomischen Berufen anbietet.“ Im Jahr 2014 begannen vier angehende Tierpfleger, ein Garten- und Landschaftsbauer, ein Elektroniker für Betriebstechnik und eine Veranstaltungskauffrau ihre Ausbildung im Erlebnis-Zoo. In der Zoo-Gastronomie startete für drei Köche, eine Fachfrau für Systemgastronomie und zwei Restaurantfachleute die Ausbildung.

Informationen zu Ausbildungsplätzen und Stellenausschreibungen gibt es ausführlich im Internet. Spontan gefragt, fanden es die Schülerinnen und Schüler gar nicht so leicht, sich für einen der spannenden Berufe zu entscheiden – fest stand aber für alle: es war ein tierisch toller Tag.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.