Zahlreiche Verstöße bei LKW-Kontrollen

4. April 2015 @

Beamte des Zentralen Verkehrsdienstes haben in den ersten drei Monaten des neuen Jahres im Rahmen von LKW-Kontrollen diverse Verstöße, darunter auch eine Vielzahl technischer Mängel, festgestellt, teilt die Polizeidirektion Hannover mit.

SN-Polizei Region

Die Kontrollen sind offensichtlich notwendig – Foto: Red

Beamte der Spezialisierten Verfügungseinheit (SVE) des Zentralen Verkehrsdienstes, die neben der Autobahnpolizei regelmäßig Lastwagen-Kontrollen im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Hannover durchführen, ziehen Bilanz: Im ersten Quartal haben die Polizisten 524 Lastwagen aus dem gesamten europäischen Raum kontrolliert und dabei neben Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten auch diverse technische Mängel festgestellt. Sie beanstandeten 224 Lastwagen unter anderem wegen verschiedener Mängel an der Bremsanlage oder durchgerosteter Rahmenteile – 83 Reifen entsprachen bei ihren Überprüfungen nicht den Sicherheitsstandards.

Ein großes Sicherheitsrisiko stellte ein polnischer Sattelzug dar, dessen Auflieger erhebliche Mängel an der Federung aller Reifen sowie verschlissene Bremsscheiben und Bremsbeläge aufwies. 34 Fahrern untersagten die Beamten die Weiterfahrt mit ihrem Laster aufgrund erheblicher technischer Mängel und verhinderten somit Gefährdungen infolge möglicher Reifenplatzer oder gar versagender Bremsen. Darüber hinaus bemerkten die Beamten in 29 Fällen Manipulationen an den Fahrtenschreibern. Hierbei besteht das Risiko, dass Fahrassistenzsysteme wie ABS und ESP beeinflusst werden – das Unfallrisiko ist auch hier erhöht. Gegen diese Fahrer leiteten sie jeweils ein Strafverfahren ein.

Immer wieder kommt es auf Grund technischer Mängel zu Unfällen mit Verletzten, hohem Sachschaden und damit verbundenen zum Teil lang andauernden Sperrungen. Die Beamten der SVE werden ihre Kontrollen, insbesondere hinsichtlich des technischen Zustands bei Lastzügen, weiter intensiv fortführen und ihren Teil zu mehr Sicherheit auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der PD Hannover beitragen, so die Polizei abschließend

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.