Wohnungseinbrüche und kein Ende

6. November 2015 @

Wieder mussten sich die Beamten des Polizeikommissariats Lehrte mit Wohnungseinbrüchen befassen. Zwei der jüngsten Taten ereigneten sich in Burgdorf, die dritte im Lehrter Ortsteil Hämelerwald.

Polizei sucht Zeugen zu den Einbrüchen - Foto: JPH

Polizei sucht Zeugen zu den Einbrüchen – Foto: JPH

In einem Mehrfamilienhaus im Berliner Ring in Burgdorf drangen bislang unbekannte Täter am Donnerstag zwischen 11 und 14 Uhr in eine Wohnung im zweiten Obergeschoss ein. Nachdem sie die Wohnungstür aufgebrochen hatten, durchsuchten sie die Räume und Behältnisse. Mit Schmuck, dessen Wert nicht näher genannt wurde, konnten der oder die Einbrecher unerkannt entkommen.

Ebenfalls am gestrigen Donnerstag, allerdings zwischen 14.40 und 18.20 Uhr, wurde in ein Einfamilienhaus in der Fichtestraße in Burgdorf eingebrochen. Wie so oft hebelten die Täter die an der Gebäuderückseite befindliche Terrassentür auf. Nachdem die Räume durchsucht waren, entwendeten der oder die Einbrecher Bargeld und Schmuck und verließen das Haus. Zum Wert des Diebesguts machte die Polizei keine näheren Angaben.

Der Einbruch in Hämelerwald ereignete sich bereits am Montag dieser Woche um kurz nach 19 Uhr in der Straße Habichthorst. Hier hebelten der oder die Täter die Tür des Wintergartens auf und gelangten so ins Haus. Auch in diesem Fall erbeuteten die Einbrecher nach dem Durchsuchen der Räume Schmuck in bislang unbekanntem Wert.

Zeugen, die Beobachtungen zu den Einbrüchen bzw. während der Tatzeiten gemacht haben oder Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Lehrte unter 05132/827-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.