Wieder Trickdiebe in der Region unterwegs

13. Juni 2015 @

Trickdiebe sind am Mittwoch und Donnerstag mit dem „Wasserwerkertrick“ und dem „Enkeltrick“ in der Region und in der Stadt Hannover unterwegs gewesen. In zwei Fällen haben sie Geld ergaunert, dreimal sind sie leer ausgegangen.

SN-Polizei Region

Trickdiebe snd wieder in der Region unterwegs – Foto: Red

Am Mittwoch und Donnerstag waren sie zunächst in der Ostertorstraße in Hiddestorf tätig. Eine 80-Jährige wurde zunächst am Mittwochgegen 14 Uhr von einer Frau angerufen und in ein Gespräch verwickelt. Nachdem die Seniorin im Verlauf des Telefonats ihre „Nichte Susanne“ ins Spiel gebracht hatte, nutzte die Unbekannte ihre Chance. Sie gaukelte der 80 Jahre alten Dame vor, in einer Notlage im Zusammenhang mit dem Kauf einer Eigentumswohnung zu sein und bat um 27 000 Euro. Als die Seniorin entgegnete, dass die Banken am Mittwochnachmittag nicht mehr geöffnet hätten, wurde das Gespräch beendet.

Am darauffolgenden Donnerstagmorgen rief die „Nichte Susanne“ erneut an, um wegen des Geldes nachzufragen und fügte hinzu, dass sie selbst das Geld nicht abholen könne und jemanden vorbeischicke. Die 80-Jährige suchte daraufhin ihre Bank auf, hob 25 000 Euro ab und übergab sie gegen 11 Uhr dem angekündigten Boten. Der Täter ist zirka 1,70 bis 1,75 Meter groß, hat eine kräftige Statur, einen dunklen Teint, dunkle Haare und einen Bart. Er spricht deutsch mit Akzent. Am Tattag trug er eine dunkle Hose und ein weißes, langärmliges Hemd.

In einem Fall war die Polizei frühzeitig eingebunden, wobei die Täter dies offensichtlich bemerkten und sich nicht wieder meldeten.

Am Donnerstag waren „Wasserwerker“ in Seelze, Letter und Altwarmbüchen tätig. In allen Fällen klingelten ein oder zwei Täter und erklärten gegenüber den Senioren, von der Stadt zu kommen und in ihrer Wohnung das Wasser auf Bakterienbelastung überprüfen zu müssen. Dabei erbeuteten sie einmal 85 Euro und scheiterten in den anderen Fällen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511/109-55 55 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.