„Welcome back“: Netzwerktreffen für Berufswiedereinsteigerinnen

12. April 2017 @

Neue Kontakte, Raum für Austausch und wertvolle Impulse für den beruflichen Wieder- oder Quereinstieg: Viermal im Jahr lädt die Koordinationsstelle Frau und  Beruf zum Netzwerktreffen für Berufswiedereinsteigerinnen ein. Beim nächsten Treffen am Montag, 24. April, von 17.45 Uhr bis 20.30 Uhr im Haus der Region an der Hildesheimer Straße 18 geht es um das Thema „Neue Arbeitswelten?!“: Wie verändern Digitalisierung und Vernetzung sowie neue Ansätze im Projektmanagement und Social Media Marketing unsere Arbeitsfelder und Berufe?

Hilfen beim Wiedereinstieg gibt es im Regionshaus – Logo: Region Hannover

Antworten auf diese Fragen geben drei Expertinnen aus der Praxis: Gebkea Nieter (Unternehmensberatung Planbar), Mona Szyperski (Marketing Exekutive der FDM Group und Netzwerkerin der Digital Media Women) und Christine Sparkuhl (People Unit Manager CSD Hannover der Capgemini Deutschland GmbH) diskutieren über die Veränderungen aus ganz unterschiedlichen beruflichen Perspektiven und zeigen Chancen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf. Moderieren wird die Diskussionsrunde Silke Remmert. Als Coach und Organisationsentwicklerin begleitet sie Personalentwicklungs- und Veränderungsprozesse auch im Hinblick auf die Arbeitswelt 4.0.

Eine Anmeldung bis Dienstag, 18. April, ist erwünscht per E-Mail an frauundberuf [at] region-hannover [dot] de, unter der Telefonnummer 0511/616 23 437 oder per Fax an 0511/616 23 549. Alle Infos zum Netzwerktreffen und zur Arbeit der Koordinationsstelle sind zu finden im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.