Ostern geht’s ins Fußballcamp nach Kirchheim

7. Januar 2016 @

Bei vielen Kindern lag sie schon auf dem Gabentisch, andere möchten noch teilnehmen: Die Ferienfreizeit in den Osterferien im Fußballcamp in Kirchheim, dem Freizeitcamp der Stadt Hannover. Sport und Spaß, Frischluft und Freizeit – das macht gute Ferien aus. Die Schirmherrschaft über das Camp hat die Sehnder Arena übernommen

Viel Spaß und Vorfreude schenken zu Weihnachten mit dem Fußballcamp - Plakat: Arena Sehnde

Viel Spaß und Vorfreude schenken zu Weihnachten mit dem Fußballcamp – Plakat: Arena Sehnde

Das Angebot für das Fußballcamp für Kinder im Alter von acht bis 13 Jahren geht vom 29. März bis 2. April und kostet 225 Euro. Es beinhaltet die Fahrt, die Unterkunft und die Vollverpflegung – natürlich auch die Betreuung durch qualifizierte Betreuungspersonen unter der Leitung von André Brinkmann.

Das Feriengelände umfasst etwa zehn Hektar mitten in Wald- und Wiesenflächen. Fünf Gehöfte, die eigentlichen Camps, verteilen sich auf dem Areal. Eines davon wird den Kindern und Jugendlichen aus Sehnde „gehören“. 40 Teilnehmer und sechs Betreuungskräfte teilen sich die vier Häuser, die jeweils zehn Teilnehmer und eine Betreuungskraft beherbergen. Neben dem Schlaf- und Aufenthaltsbereich gibt es darin eine Sanitäranlage und jeweils Wasch- und Duschräume. Viel Spaß ist während der Osterferien damit garantiert.

Es sind noch wenige Plätze frei. Anmeldungen dazu nimmt André Brinkmann unter der Telefonnummer 05066/90 89 341 oder per E-Mail an andre.brinkmann1 [at] gmx [dot] de entgegen. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Teilnahme.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.