Vollsperrung zwischen Hämelerwald und B-65-Kreisel

14. Oktober 2015 @

Die Landesstraße 413 zwischen Hämelerwald in der Region Hannover und dem Kreisel mit der Bundesstraße 65 nördlich von Equord im Landkreis Peine wird ab Montag, 19. Oktober, voll gesperrt. Hier finden Erneuerungsarbeiten an der Fahrbahndecke zwischen Gut Schierke und der Brücke über den Mittellandkanal statt. Darauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel hin.

Während der Vollsperrung ist eine Umleitung ausgeschildert - Foto: JPH

Während der Vollsperrung ist eine Umleitung ausgeschildert – Foto: JPH

Wie die Behörde weiter mitteilte, soll die Vollsperrung bis voraussichtlich zum 31. Oktober andauern. Der Durchgangsverkehr wird in dieser Zeit aus Richtung Norden kommend ab Sievershausen über Vöhrum (L 412) und Schwicheldt (K 33, B 65) zum Kreisel B 65/ L 413 geleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung. Anliegerverkehr für das Gewerbegebiet Ackerköpfe und für den Adolfshof ist eingeschränkt möglich. Je nach Baufortschritt gibt es Zufahrtsmöglichkeiten aus Richtung Hämelerwald oder Equord.

Nach Aufhebung der Vollsperrung kann es noch für einige Tage zu Behinderungen durch Restarbeiten kommen. Witterungsbedingte Verzögerungen sind dabei grundsätzlich möglich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.