Vollsperrung der B 444 in Klein Ilsede

4. März 2016 @

SEHNDE-NEWS. Die Ortsdurchfahrt von Klein Ilsede im Zuge der Bundesstraße 444 wird grunderneuert. Verkehrsteilnehmer müssen sich daher ab Montag, 7. März, auf eine Vollsperrung einstellen. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Donnerstag hin.

Die Sperrung beginnt nächste Woche - Foto: JPH

Die Sperrung beginnt nächste Woche – Foto: JPH

Wie die Behörde weiter mitteilte, werden die Arbeiten voraussichtlich bis in den Dezember hinein andauern. In dieser Zeit wird die Ortsdurchfahrt in drei Abschnitten einschließlich der Gehwege und Teilen der Entwässerung erneuert: Vom Ortseingang aus Richtung Groß Ilsede bis zum Kuhlenweg, von da bis „Zum Bahnhof“ und von dort bis zum Ortsausgang nach Peine. Jeder Abschnitt wird etwa drei Monate in Anspruch nehmen.

Der Durchgangsverkehr zwischen der B 1/ Groß Lafferde und Peine wird in dieser Zeit in westlicher Richtung über die B 494 Hohenhameln/ Hildesheim umgeleitet, in östlicher Richtung über die B 65 bei Vechelde. Der Anliegerverkehr in Klein Ilsede bleibt mit Einschränkungen möglich. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich möglich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.