Vollsperrung der A 37 zwischen Laatzen und Dreieck Hannover-Süd

21. Oktober 2015 @

Im Zuge der Autobahn 37 wird ab kommenden Freitag, 23. Oktober, zwischen der Abfahrt B 6 – Laatzen und dem Autobahndreieck Hannover-Süd (A 7/ A 37) Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn erfolgen. Hierzu muss die Autobahn in Fahrtrichtung Süden voll gesperrt werden. Dies teilt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim mit.

Baumaßnahme ab Freitag unter Vollsperrung der A 37 - Foto: JPH

Baumaßnahme ab Freitag unter Vollsperrung der A 37 – Foto: JPH

Die Vollsperrung wird voraussichtlich vom 23. Oktober, 22 Uhr, bis zum 25. Oktober, 12 Uhr, andauern. Während der Vollsperrung ist eine Verkehrsumleitung über die B 6 in Richtung Hildesheim ausgeschildert. Die Nutzung der B 443 in Richtung Sehnde bis zur A 7, Anschlussstelle Laatzen, ist ebenfalls möglich.

Witterungsbedingte Verzögerungen können bei den Bauarbeiten nicht ausgeschlossen werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.