„Vereint für Hannover“-Spieltag gegen TSG 1899 Hoffenheim

15. April 2015 @

Beim Heimspiel von Hannover 96 gegen die TSG 1899 Hoffenheim am Sonnabend, 25. April, um 15.30 Uhr in der HDI- Arena wird es nicht nur um wichtige Punkte im Saisonendspurt gehen, sondern auch um den guten Zweck. Zum bereits vierten Mal steht ein Spieltag ganz im Zeichen der sozialen Initiative „Vereint für Hannover“, die 2011 von Hannover 96 und dem Niedersächsischen Staatstheater Hannover ins Leben gerufen wurde.

Vereint für Hannover unterstützt soziale Projekte in der Region - Logo: Vereint für Hannover

Vereint für Hannover unterstützt soziale Projekte in der Region – Logo: Vereint für Hannover

Wieder wird es verschiedene Aktionen geben, um das Wirken der Initiative vorzustellen und Gelder zu sammeln, die für soziale Projekte aus Hannover und der Region eingesetzt werden. Alle Schulen, Vereine und sozialen Einrichtungen erhalten auch dieses Mal Sondertickets zum Preis von nur sieben Euro. Ein Euro pro Karte geht in den Spendentopf. Das Ticket-Bestellformular ist unter www.vereint-fuer-hannover.de abrufbar. Darüber hinaus sind bei einer großen Spieltagstombola attraktive Gewinne von der 96-Dauerkarte bis zum iPad in der Verlosung. Die Ziehung findet in der Halbzeitpause statt.

Mit über 100 000 Euro hilft Vereint für Hannover jährlich Menschen in Stadt und Region. Als Repräsentanten der Initiative werden die beiden Schirmherren, Regionspräsident Hauke Jagau und Oberbürgermeister Stefan Schostok, sowie Vertreter der Unternehmenspartner Johnson Controls, Hannoversche Volksbank und ZAG Personal & Perspektiven vor Ort sein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.