Veranstaltungen im DoG verlegt oder abgesagt

29. Oktober 2015 @

Nach wie vor sind die Flüchtlinge im Dorff Gemeinschaftshaus (DoG) in Köthenwald durch die Klinikum Wahrendorff untergebracht. Da dort gleichzeitig einige Veranstaltungen geplant waren, musste auf Grund der geänderten Lage eine Umplanung der noch vorgesehenen öffentlichen Veranstaltungen erfolgen.

Im DoG sind jetzt Flüchtlinge untergebracht - Foto: JPH

Im DoG sind jetzt Flüchtlinge untergebracht – Foto: JPH

Dies hat die Leitung des Klinikums jetzt getan und sagt wegen der Belegung die Veranstaltung der Brummerbühne am 15. November mit dem Stück „Aber, aber, Herr Pfarrer“ ab. Das Weihnachtsbaumschmücken und die anschließende Feier sind verlegt worden und finden nun in den Gewächshäusern statt. Offen ist zur Zeit noch, wo das Krippenspiel am 24. Dezember aufgeführt werden wird.

Die Novemberkonzerte von „Yehudi Menuhin Live Music Now“ sind ebenfalls im eigenen Bereich verlegt worden und erklingen nun im Atrium im Untergeschoss Zum Kreisel 7 (siehe hierzu auch gesonderten SN Bericht).

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.