VB Lehrte-Stiftung unterstützt Projekte aus Lehrte und Sehnde

27. April 2017 @

Seit fast zwanzig Jahren verschreibt sich die Volksbank Lehrte-Stiftung der Förderung von Kunst, Kultur, Bildung, Erziehung, Heimatpflege und -kunde, Natur- und Umweltschutz, sowie mildtätiger Zwecke. Längst ist sie zu einer bekannten Institution geworden, die Vereine und andere Organisationen in der Region Lehrte und Sehnde unterstützt. Die Vorstandsmitglieder Volker Böckmann und Michael Wittkopp überreichten am vergangenen Montag gemeinsam die Spendenschecks in der Gesamthöhe von 16 880 Euro, verteilt auf insgesamt 35 förderungsfähige Institutionen. Die Teilnehmer hatten die Gelegenheit, ihre Projekte vorzustellen, denen die Spende zugutekam.

Über 500 Euro freuen sich die Lehrter Tafel für ein neues Kühlfahrzeug, die Hauptschule Lehrte zur Unterstützung des Workshops „Schritte gegen Tritte“, der Voltigier- und Reitverein Arpke zur Außenreitplatzrenovierung, der Ortsverband Lehrte des Deutschen Kinderschutzbundes zur Erstellung einer Rollstuhlrampe am Schülerbüro in der Südstraße Lehrte, die evangelisch-lutherischen Markuskirchengemeinde zur Renovierung der Orgel, der Förderverein der Heinrich-Bokemeyer-Grundschule Immensen zur Anschaffung einer Seilpyramide. Der TSV Steinwedel erhält Geld zur Renovierung des Sportgeländes, die Sportfreunde Aligse für die Sportheimrenovierung, der Förderverein der KGS Sehnde zur Anschaffung von Whiteboards und der Schützenverein Klein Lobke, der die Spende zur Anschaffung neuer Jacken verwendet.

Die Empfäger der Spenden freuten sich über die Unterstützung durch die Volksbank – Foto: B. Studtfeld

Über 1000 Euro freuen sich der Lehrter Sportverein, der den Betrag für den 16. Lehrter Abend-City Lauf am 1. September dieses Jahres einbringt, die evangelische Kirchengemeinden Bolzum und Wehmingen für das Konzert „Play Luther“ und die Flüchtlingshilfe Sehnde setzt das Geld zur Anschaffung von Lehrwerken und Beamer ein.

1130 Euro erhält die Elterninitiative zur Neugestaltung des Kinderspielplatzes „Osterkamp“ in Rethmar. Sowohl der Heimatbund „Unser Höver“ als auch der Kleingärtnerverein „Rosenhain“ in Lehrte freuen sich über jeweils 570 Euro für ihre Projekte. Auch die Stadt Lehrte ist wieder mit dabei und erhält 400 Euro zur Unterstützung der „Rauminstallation“ des Künstlers Olav Raschke.

Über weitere 400 Euro als Zuschuss können sich die Bürgerschützen-Gesellschaft Lehrte zur Modernisierung der Lichtpunktschießanlagen, das Schützen-Corps Lehrte zur Renovierung des Schützenheims, der Tennis-Club Rot-Gold zur Sanierung der Heizungsanlage und der Regionssportbund Hannover zur Unterstützung des 2. Männersporttages freuen. 250 Euro kommen sowohl dem Antikriegshaus zur Anschaffung neuer Betten im Seminarhaus, der Tennissparte des Lehrter Sportvereins für das Jugendcamp im Sommer, dem Gesangsverein „Voices in Change“ zur professionellen Stimmbildung als auch dem Förderverein der St. Bernward-Schule Lehrte zur Erneuerung eines Baumstamm-Mikados zugute. Für 240 Euro schafft sich der Reitverein Lehrte ein Airhorse an und 200 Euro werden von der Parkinson Regionalgruppe Lehrte zum Kauf von Geräten und Hilfsmitteln für Turnstunden verwendet.

Weitere 300 Euro gehen an den Modelleisenbahnverein Lehrte zur Renovierung von Fenstern, an den SV 06 Lehrte zur Tribünensanierung des C-Platzes, an die Stadtbibliothek Lehrte zur Anschaffung neuer Bücher, an den Postsportverein Lehrte als Zuschuss für einen Sportstudenten der Leibniz Uni für den Jugendfußball und an die Ortsgruppe des Sozialverbands Deutschland zur Unterstützung bei der Vereinsarbeit. Der Rosemarie-Nieschlag Hospizdienst nutzt die erhaltenen 450 Euro zur Anschaffung von Roll Ups. Der Schützenverein Haimar freut sich über 520 Euro und wird mit dem erhaltenen Betrag ein neues Gewehr anschaffen. Für 700 Euro erwirbt die evangelische Kirchengemeinde Haimar und Rethmar neue Bankpolster für die St. Ulrich Kirche zu Haimar.

Vorstandsmitglied Michael Wittkopp wirbt darum, dass möglichst viele Vereine und Institutionen ihre förderungswürdigen Projekte über die Lehrter und Sehnder Geschäftsstellen der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen einreichen. „Bis Anfang des nächsten Jahres sammeln wir gern neue Anträge zur Unterstützung möglichst nachhaltiger Projekte, die dann im Frühjahr 2018 Mittel aus der Volksbank Lehrte-Stiftung erhalten.“ Es liegt nun an den Vereinen, für ihre Interessen tätig zu werden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.