Unfallflucht von Clauen nach Groß Lobke

17. April 2015 @

Zu einem Verkehrsunfall zwischen eine Lastzug und einem Personenwagen ist es am Mittwoch gegen 21.30 Uhr in der Gemeinde Clauen auf der Breiten Straße gekommen. Danach verschwand der Fahrer des unfallverursachenden Personenwagen mit seinem Gefährt und entzog sich der Personenfeststellung.

Die Polizei sucht den Verursacher des Unfalls - Foto: JPH

Die Polizei sucht den Verursacher des Unfalls – Foto: JPH

Der 50-jährige Fahrer der Scania-Sattelzugmaschine mit Auflieger ist von Groß Lobke kommend in Richtung Ortsmitte Clauen gefhren und wollte dort von der Breiten Straße nach rechts auf das Grundstück der dort ansässigen Firma Deppe abbiegen. Während des Abbiegens fuhr ein bisher nicht bekannter Fahrzeugführer mit seinem Auto, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, gegen die hintere linke Seite des Aufliegers und beschädigte dabei dessen Radabdeckung und den Unterfahrschutz. Der bislang unbekannte Fahrer setzte anschließend seine Fahrt in Richtung Groß Lobke fort, ohne sich um die Begleichung des von ihm angerichteten Schadens in bisher noch nicht bekannter Höhe zu kümmern.

Aufgrund der Beschädigungen am Auflieger und der vorgefundenen Spuren handelt es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug vermutlich um einen bordeauxroten Wagen, der erhebliche Beschädigungen aufweisen müsste. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Hinweise auf den flüchtigen Fahrer, oder dem Auto geben können. Hinweise erbittet die Polizei in Ilsede unter der Telefonnummer 05172/41 09 30 oder an die Polizeistation in Hohenhameln unter der Telefonnummer 05128/245.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.