Überschwemmungen: Schwimmen in Badeteichen einige Tage vermeiden

2. August 2017 @

Nach den Überschwemmungen der vergangenen Tage sind die drei Badestellen der Ricklinger Kiesteiche (Großer Teich, Dreiecksteich sowie Siebenmeterteich) wieder erreichbar. Das Gesundheitsamt der Region Hannover warnt allerdings vor dem Schwimmen in ihnen: Aufgrund der Überschwemmungen können vermehrt Schadstoffe und mikrobiologische Belastungen in das Wasser gelangt sein. Deshalb wird vorsorglich empfohlen, das Baden für einige Tage zu vermeiden, bis die natürliche Selbstreinigung eingesetzt hat.

Auf Baden in freien Gewässern im Moment besser verzichten – Foto: JPH

An den drei Badestellen sind Schilder aufgestellt, die die Badenden über die Situation informieren. Der Fachbereich Gesundheit der Region Hannover wird die Lage an den Badestellen in den kommenden Tagen in sehr kurzen Abständen neu bewerten und darüber informieren. Aktuelle Infos sind auch online im niedersächsischen Badegewässeratlas einsehbar sowie auf dem Bäderführer.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.