Tagung für Fachkräfte: Inklusion und Erlebnispädagogik

23. Februar 2015 @

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen stärker in die Jugendarbeit miteinbeziehen – wie das gehen kann, darum dreht sich am Donnerstag, 26. Februar, ein Fachtag im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus in Gailhof in der Wedemark. In Workshops wird beleuchtet, welche erlebnispädagogischen und naturpädagogischen Übungen und Methoden sich für inklusive Jugendarbeit eignen können. Außerdem erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Zahlen und Fakten zum Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen in der Region Hannover.

Noch anmelden für die Tagung - Foto: JPH

Noch anmelden für die Tagung – Foto: JPH

In einem Rollstuhl-Parcours und im Café Noir, in dem man mit verbundenen Augen isst und trinkt, erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer praktisch, wie es ist, mit Behinderungen zu leben. Darüber hinaus wird ein Einblick in die verschiedenen Formen von Beeinträchtigungen gegeben.

Das Angebot des Teams Jugendarbeit der Region Hannover richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte in der Jugendarbeit in Kommunen, Vereinen oder Initiativen. Beginn ist um 9 Uhr, das Ende für 16 Uhr vorgesehen. Die Kosten für Teilnahme und Verpflegung betragen 35 Euro. Anmeldungen beim Team Jugendarbeit der Region Hannover unter der Telefonnummer 05130/37 663-36 oder per E-Mail an cornelia.gronau [at] region-hannover [dot] de. Weitere Informationen gibt es auch im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.