Stadtradeln 2019: Diesmal hat Berlin die Nase vorn

3. Juli 2019 @

Im Gesamtklassement des diesjährigen Stadtradelns wird die Region Hannover wohl wieder vorne zu finden sein – in diesem Jahr allerdings nicht als Nummer 1: Vorjahres-Vize Berlin hat den Seriensieger Region überholt. Insgesamt sind 2019 in Deutschland 1063 Städte und Gemeinden sowie Landkreise für die vom europäischen Städtenetzwerk Klima-Bündnis ins Leben gerufene Aktion an den Start gegangen. Der Wettbewerb ist aktuell noch nicht abgeschlossen.

Für die Region Hannover hatten 9343 Teilnehmer für die dreiwöchige Aktion gemeldet (Vorjahr: 9579, die zusammen 1 852 743 Kilometer) 2 112 135 km auf ihren Fahrrädern zurücklegten. Der Umwelt blieben so 263 089 Kilogramm Kohlendioxid erspart.

Sehnde liegt hinter Lehrte und vor Uetze in der Region – Foto: JPH

Zur Binnenwertung: Den Titel der Fahrradaktivsten Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner hat sich nach spannendem Kopf-an-Kopf Rennen mit Hemmingen (5,59 km pro EW) die langjährige Gewinnerin Wennigsen (5,76) zurückerobert. Auf dem dritten Platz: Garbsen (5,09)

Auch in der Kategorie fahrradaktivste Kommune mit den meisten Radkilometern gab es Bewegung. Die kopfstarke Landeshauptstadt Hannover hat in diesem Jahr einige Kilometer draufgelegt (590 592 km) und ist nach 2018 wieder an Garbsen (320 826 km) vorbeigezogen. Bronze geht an Hemmingen mit 106 123 gefahrenen Kilometern.

Kräftig am Radeln war wieder die Lokalpolitik. Den Titel des fahrradaktivsten Kommunalparlaments hat sich Wunstorf von Garbsen zurückgeholt. Für Wunstorf legten 21 von 40 Ratsmitgliedern 5905 Kilometer zurück. In Garbsen waren es 4881 Kilometer (25 von 42). Bronze geht auch hier an Hemmingen mit 2338 registrierten Radkilometern (25 von 42).  Den Titel des fahrradaktivsten Teams mit den meisten Kilometer absolut konnte das Johannes Kepler Gymnasium aus Garbsen (69 968 Kilometer, 331 Teilnehmende) vor der KGS Hemmingen (40 373 Kilometer, 406 Teilnehmende) verteidigen.

Der Titel des fahrradaktivsten Teams mit den meisten Kilometern pro Teilnehmerin und Teilnehmer geht 2019 an das adfcTeam co7 aus Wennigsen (1890,6 Kilometer pro Teammitglied) gefolgt von Fahrrad Meinhold 2 aus Garbsen (1667,8 km/Teammitglied) und Deutschlandtourer aus Wunstorf (1567,3 km /Teammitglied).

Sehnde hat 25 537 Kilometer mit 91 Teilnehmern hingelegt, was 1,05 Kilometer pro Einwohner entspricht und 3626 Kilo CO2 sparte; das ergab absolut Platz 395. Lehrte schaffte Platz 325 bei 37 314 Kilometern mit 0,86 Kilometern pro Einwohner bei 150 Teilnehmern und einer Einsparung von 5299 Kilo CO2. Uetze errang Platz 478 mit 14 346 Kilometern und 0,71 Kilometern pro Einwohner bei 52 Startern; das sparte 2037 Kilo CO2. Burgdorf belegt Platz 230 mit 62 667 Kilometern und 2 Kilometern pro Einwohner mit 255 Radlern und 8899 Kilogramm eingespartem CO2.

Alle aktuellen Übersichten sind auf www.stadtradeln.de  zu finden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.