Stadtradeln 2016: „An die Spitze, fertig, los!“

10. Mai 2016 @

SEHNDE-NEWS.DE. Alle 21 Städte und Gemeinden sowie die Region Hannover beteiligen sich am Wettstreit für den Klimaschutz – die Aktion beginnt am 29. Mai mit einer Fahrradsternfahrt „An die Spitze, fertig, los“ – so lautet das selbstbewusste Motto der diesjährigen Aktion Stadtradeln in der Region Hannover. Nach zwei dritten Plätzen in den Vorjahren könnte es auf dem Siegertreppchen des bundesweit ausgetragenen Wettstreits für den Klimaschutz noch etwas höher gehen. „Die Ausgangsposition ist so gut wie noch nie“, freut sich Regionspräsident Hauke Jagau: „Erstmals machen alle unsere 21 Städte und Gemeinden mit. Zusammen wollen wir die ‚fahrradaktivste Kommune‘ 2016 werden.“ Dazu müssen sich in Vereinen, Betrieben oder Schulen, im Freundes- und Familienkreis viele Teams bilden, die Spaß am Fahrradfahren haben und ihre Stadt oder Gemeinde beim Sammeln möglichst vieler umweltfreundlicher Radkilometer unterstützen wollen. Die dreiwöchige Aktion beginnt am autofreien Sonntag, 29. Mai, mit einer großen Fahrradsternfahrt nach Hannover.

Fahrradsternfahrt 2015 ging am autofreien Sonntag nach Hannover - Foto: Region Hannover

Fahrradsternfahrt 2015 ging am autofreien Sonntag nach Hannover – Foto: Region Hannover

„Die vom Verein ‚Klima-Bündnis‘ initiierte Kampagne ist mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Strategie zur Förderung des Radverkehrs“, unterstreicht Jagau, der Schirmherr der Aktion in der Region Hannover ist.  Ein Team aus mindestens zwei Personen bilden, online anmelden – so einfach kann man mitmachen. Neben Fitness, frischer Luft und Fun mit Freunden winken auch 2016 wieder attraktive Preise – und zwar in den Kategorien „Fahrradaktivste Kommune“, „Fahrradaktivstes Team“, „Fahrradaktivstes Kommunalparlament“ sowie „Stadtradler-Stars“. Letztere verzichten im dreiwöchigen Wettbewerbszeitraum vollständig auf ihre Autos. Die Siegerehrung der lokalen Helden findet auf der Hauptbühne des Entdeckertages am Sonntag, 4. September, statt.

Die Städte und Gemeinden der Region Hannover kämpfen auf Bundesebene gemeinsam, aber auch untereinander um den „Stadtradeln“-Titel. Sie müssen in diesem Jahr 381 Konkurrenten davonfahren. Wer in der Region Hannover  wohnt, arbeitet oder zur Schule geht, kann sein Team für seine Kommune anmelden. In einem online geführten Radelkalender tragen die Teams dann ihre bis zum 18. Juni 2016 gefahrenen Strecken selbst ein.

Im Aktionszeitraum erleichtern verschiedene Radtouren und Aktionen das Sammeln der Kilometer. Zum Aufwärmen und Einfahren bietet die Stadtradeln Velo City Night am Freitag, 13. Mai, Gelegenheit. Um 20 Uhr wird gemeinsam vom Küchengarten in Hannover-Linden nach Garbsen und zurück geradelt. Im „Vorprogramm“ ab 18 Uhr können Teilnehmer ihre Fahrzeuge bei einem von der Bürgerinitiative Umwelt organisierten Fahrrad-Check auf Tauglichkeit untersuchen lassen. Die anschließend zurückgelegten 36 Kilometer fließen nicht in die Stadtradeln-Wertung ein. Weitere Informationen gibt’s im Internet.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.