Sperrungen an der Brücke über die Hildesheimer Straße

14. Januar 2017 @

Im Zuge der laufenden Arbeiten im Bereich der Brücke des Südschnellweges (B 3, 6, 65) über die Hildesheimer Straße in Hannover werden ab Montag, 16. Januar, unter anderem Straßenbauarbeiten im Bereich der Zufahrt zur Zeißstraße ausgeführt. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde am Donnerstag in Hannover hin.

Abfahrt B 3,6,65 wird eingeengt – Foto: JPH

Hierfür wird unter anderem die Zufahrt zur Zeißstraße von der Willmerstraße kommend gesperrt. Die Umleitung für die Zeißstraße wird ausgeschildert und führt über die Hildesheimer Straße durch die Bregenzer Straße. Im Zuge der Hildesheimer Straße wird in Fahrtrichtung Süden eine der zwei Linksabbiegespuren mit Fahrtrichtung Südschnellweg/Seelhorster Kreuz gesperrt. Ebenso ist vom Südschnellweg aus Fahrtrichtung Landwehr kommend nur ein einspuriges Abbiegen in die Hildesheimer Straße möglich.

Die Sperrungen werden voraussichtlich bis Mitte März andauern. Weitere Sperrungen werden rechtzeitig bekannt gegeben. Diese Baumaßnahme und der damit verbundene Umleitungsverkehr werden leider Belastungen für das Gebiet rund um die Brücke mit sich bringen. Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

An der Brücke des Südschnellwegs über die Hildesheimer Straße werden seit Ende September 2015 altersbedingt notwendige Verstärkungsmaßnahmen ausgeführt, die zur weiteren Entlastung des Bauwerks erforderlich sind.


Größere Karte anzeigen

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.