Singen für die Seenotretter

4. April 2015 @

Singen, rappen, pfeifen, alleine oder mit Freunden, mit Gitarre oder Klavier, laut oder leise – alles ist in einem Video-Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) zum Seenotretter-Jubiläum erlaubt. Einzige Vorgaben: Die Teilnehmer müssen Klaus Lages Seenotretter-Song „Volle Kraft voraus“ neu interpretieren und sich dabei filmen. Aus den besten Beiträgen schneidet die DGzRS einen Videoclip zusammen, den sie am 29. Mai 2015, dem 150. Geburtstag der Seenotretter, auf dem Marktplatz in Bremen zeigen wird.

Musiker und ehrenamtlicher Seenotretter-"Bootschafter" Klaus Lage hat den Besatzungen den Song "Volle Kraft voraus" gewidmet. In einem Video-Wettbewerb der DGzRS sollen die Teilnehmer ihn neu interpretieren. – Foto: DGzRS

Musiker und ehrenamtlicher Seenotretter-„Bootschafter“ Klaus Lage hat den Besatzungen den Song „Volle Kraft voraus“ gewidmet. In einem Video-Wettbewerb der DGzRS sollen die Teilnehmer ihn neu interpretieren. – Foto: DGzRS

Noch bis zum 7. Mai 2015 kann jeder auf der Facebook-Seite der Seenotretter einen eigenen Kurzfilm hochladen und Freunde motivieren, für gerade diese Version von „Volle Kraft voraus“ zu stimmen. Die drei Publikumslieblinge sind Teil des zusammengeschnittenen Videoclips, und die drei Gewinner erhalten außerdem einen attraktiven Preis. Alles zum Wettbewerb auf der Facebook-Seite der Seenotretter oder unter www.seenotretter.de/aktuelles/neuigkeiten/video-wettbewerb/

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.