Sexualtäter mit Phantombild gesucht

8. Mai 2015 @

Zu einem Sexualdelikt an einer jungen Frau soll es Montagabend in der Feldmark von Groß Bülten im Bereich des dort befindlichen Auflandeteiches gegen 19.30 Uhr, gekommen. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach dem Verdächtigen.

Wer kennt diese Person oder kann weiter Hinweise geben? - Bild: PI Salzgitter

Wer kennt diese Person oder kann weiter Hinweise geben? – Bild: PI Salzgitter

Der mutmaßliche Täter ist folgendermaßen beschrieben worden: Alter um die 30 Jahre mit einer Glatze und rundem Gesicht. Er ist zirka 1,70 Meter groß, stämmig mit breitem Kreuz. Die Augenfarbe ist braun. Er sprach mit polnischem oder osteuropäischem Dialekt. Bekleidet war er mit einem grauen T-Shirt mit Aufdruck „Rock’n’Roll“, einer schwarzen Arbeiterhose mit weißen Farbklecksen, trug eine Silberkette mit silbernem Kreuz und einen goldenen Ehering. Er ist eventuell ein Fremd- oder Schwarzarbeiter, führt die Polizei an.

Ergänzend zu dieser Täterbeschreibung gibt es noch weitere Hinweise: Der Täter sprach englisch und nur ganz wenig in „gebrochenem“ deutsch. Der vermeintliche Täter benutzte zudem ein silbernes oder anthrazitfarbenes Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen, beginnend mit einem „C“. Zeugen, die zu der abgebildeten Person Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine unter der Telefonnummer 05171/999-0 in Verbindung zu setzen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.