Schwerverletzter nach Überfall in Equord

18. Dezember 2015 @

Zu einer versuchten Tötung ist es nach Polizeiangaben in Equord gekommen. Dort sind am Donnerstagmittag Passanten von einem 44-jährigen Mann angesprochen worden, der erheblich am Kopf verletzt war.

Wer hat im Umfeld eine Beobachtung gemacht? - Foto: PAH

Wer hat im Umfeld eine Beobachtung gemacht? – Foto: PAH

Der Mann gab an, in seinem Haus im Industriegebiet von Equord überfallen worden zu sein. Die Passanten riefen Polizei und Rettungsdienst, der den Verletzten mit lebensbedrohlichen Wunden ins Krankenhaus brachte. Die Polizei ermittelt nun und bittet Zeugen, die zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnten, sich bei ihr unter der Telefonnummer 05341/18 97 215 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.