Schlange fährt im Mietwagen mit – Fahrer geschockt

7. Mai 2015 @

Zu einem außergewöhnlichen Vorfall ist es heute Morgen im Stau nach demUnfall auf der A 2 Höhe Rehren gekommen. Im Fußraum eines Mietwagens ist plötzlich eine Boa Constrictor (Würgeschlange) aufgetaucht – der 41-jährige Fahrer hat danach einen Schock erlitten, teilt die Polizei mit.

Aktuelle Berichte regional

Eine Boa reiste unerlaubt in der Tür mit – Foto: Red

Der 41 Jahre alte Mann war mit einem gemieteten VW Golf Variant auf dem Weg nach Hamburg und stand aufgrund des schweren Unfalls heute Morgen um 4 Uhr (siehe gesonderten Bericht) auf der A 2 im Stau. Unerwartet sah er plötzlich im Fußraum eine Schlange, die schnell wieder hinter der Verkleidung des Wagens verschwand. Der Fahrzeugführer alarmierte umgehend die Polizei.

Der VW wurde von einem Mitarbeiter einer Wildtierstation von der Autobahn gefahren. Das 1,3 Meter lange Reptil wurde hinter der Verkleidung gefunden und in die Wildtierstation gebracht. Der Mieter des VW sah sich nach dem Vorfall nicht mehr im Stande, seine Fahrt im Auto fortzusetzen. Er wollte mit dem Zug den Weg nach Hause antreten. Wie die Schlange in den Mietwagen gelangte, müssen nun die Ermittlungen ergeben. Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Verdacht des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.