Remondis tauscht 2100 Container aus

9. Januar 2016 @

Remondis tauscht ab kommendem Montag, 11. Januar, die gelben Sammelcontainer für Wertstoffsäcke von aha bei Großwohnanlagen, Mehrfamilienhäusern und Gewerbebetrieben in der Region Hannover gegen firmeneigene Behälter aus. Nachdem der private Entsorgungsdienstleister bereits im Dezember rund 1500 Container gewechselt hat, werden bis Ende des Monats die letzten 2100 Container ausgetauscht. „Das ist notwendig, um die Abfuhr gewährleisten zu können. Denn zahlreiche Container sind aktuell noch mit Tonnenschlössern gesichert, zu denen wir keinen Schlüssel haben, weil wir nicht Eigentümer der Tonnen sind. Darum konnten wir verschlossene Behälter bisher nicht leeren. Das ist für uns wie für die Bürger ärgerlich“, sagt Dieter Opara, Remondis-Niederlassungsleiter in Hannover.

Die gelben Container (li.) werden ausgetauscht - Foto: JPH

Die gelben Container (li.) werden ausgetauscht – Foto: JPH

Der Austausch ist für die Kunden selbstverständlich kostenlos und erfolgt automatisch – vorausgesetzt, die Container sind frei zugänglich. Wenn Container in verschlossenen Räumen stehen, müssen Hauseigentümer oder deren Verwalter einen Tauschtermin bei der Remondis–Betriebsstätte in Langenhagen unter der Telefonnummer 0511/98 42 25 911 vereinbaren. Für den benannten Tag muss dann gewährleistet sein, dass die Behälter frei zugänglich sind. Mit dem Containerwechsel stellt Remondis einheitlich 1100 Liter-Behälter auf. „Das vereinfacht die Abfuhr, weil die Schüttung an die Fahrzeugen unterwegs nicht ständig angepasst werden muss“, sagt Opara.

Die aha-Container, die momentan noch in der Region Hannover aufgestellt sind, umfassen zwei unterschiedliche Größen: 660 und 1100 Liter. Insgesamt stehen von den „Kleinen“ rund 250 Stück bei den Bürgern. Bei Fragen zur Wertstoffsackabfuhr können sich die Bürger an die kostenlose Remondis-Hotline unter der Telefonnummer 0800/1 22 32 55 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr wenden. Die Abfuhrtermine sind auch online einsehbar.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.