Regatta Bremen und Internationale Juniorenregatta in München

22. Mai 2015 @

Der Ruderverein für das Große Freie (RGF) Lehrte/Sehnde hat am Freitag, 8. Mai, und Sonnabend sowohl an der Regatta in Bremen als auch an der Internationalen Juniorenregatta in München teil genommen.

In Bremen sind zehn Kinder und drei Junioren für den RGF gestartet. Das Wetter meinte es ganz gut mit den Ruderern, allerdings mussten sie zeitweise gegen starken Wind ankämpfen. Die erzielten Ergebnisse können sich sehen lassen. Auf der Slalomstrecke, wobei ein Parcours möglichst schnell bewältigt werden muss, wurde in drei Altersklassen jeweils der zweite Platz erreicht. Außerdem gewann Marie Knittler ihr Slalomrennen und wurde auf der Distanz von 300 Metern Zweite. Auch Timon Vierke wurde sowohl im Einer als auch im ungesteuerten Zweier mit Robin Kardinal zusammen Zweiter.

Florian Knittler mit Michael Kaufholt zusammen im Zweier – Foto: S. Kardinal

Florian Knittler mit Michael Kaufholt zusammen im Zweier – Foto: S. Kardinal

Der Kindervierer mit Tristan Mauck, Milan Schickedanz, Finja Wölbitsch, Jenny Kardinal und Timon Vierke als Steuermann erreichte auf der 700 Meter Strecke den zweiten und auf der 3000 Meter Langstrecke einen guten vierten Platz. Ronja Kampmann errang auf der Langstrecke den zweiten Platz und wurde auf 700 Metern sogar Erste. Bei den Junioren gewann Florian Knittler sein Rennen im Einer auf der 1500 Meter Strecke. Auch mit Michael Kaufholt zusammen im Zweier konnten die beiden trotz nun sehr starken Windes ihr Rennen für sich entscheiden.

In der Renngemeinschaft mit dem RK Normannia Braunschweig und dem Hildesheimer RC wurde Florian Knittler im Vierer dritter. Auch Lara Klopp und Michael Kaufholt starteten jeweils mit einem weiteren Braunschweiger Ruderer im Zweier und erreichten den zweiten und den fünften Platz. Im Einer erzielte Lara Klopp am Sonnabend den ersten und am Sonntag den 2. Platz. Michael Kaufholt wurde am Sonntag in seinem Rennen dritter.

Frauke Berger ist in München auf der internationalen Juniorenregatta im Vierer zusammen mit dem GER Rudergemeinschaft Hannoverscher RC, Deutscher RC und RV Weser gestartet. Sie gewannen im Vorlauf gegen Frankreich, Polen, Tschechien und Deutschland den 2. Platz und zogen somit gleich ins Finale ein. Hier belegten sie den 6. Platz. Auch im Juniorinnen A Achter konnten sie sich über einen 6. Platz freuen.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.