Polizei meldet zahlreiche Einbrüche

9. November 2015 @

Über eine Häufung von Einbrüchen am vergangenen Wochenende berichtet heute das Polizeikommissariat Lehrte. In Lehrte, Uetze inklusive Ortsteil Hänigsen und Burgdorf waren insgesamt sieben Einfamilienhäuser betroffen. Wie schon in den Fällen früherer Einbrüche gelangten auch an diesem Wochenende die Täter in die Häuser, indem sie Türen oder Fenster aufhebelten. Nur in einem Fall blieb es beim Einbruchsversuch.

Sieben Einbrüche am letzten Wochenende - Foto: JPH

Sieben Einbrüche am letzten Wochenende – Foto: JPH

In Lehrte in der Straße Am Sülterberg konnten die Einbrecher zwar im Haus Räume durchsuchen. Jedoch wurden sie offenbar von den Hausbewohnern gestört und flüchteten schließlich ohne Beute.

Im Uetzer Ortsteil Hänigsen schlugen die Einbrecher gleich drei Mal zu. Während sie in einem Haus im Siedlerweg Schmuck erbeutet haben steht noch nicht fest, ob in der Obershagener Straße und im Sandgrubenweg überhaupt etwas gestohlen wurde. Sicher ist allerdings, dass auch dort Räume durchsucht wurden.

Schmuck und Bargeld fielen den Einbrechern in einem Haus in der Sudetenstraße in Uetze in die Hände. In Burgdorf in der Straße Am Dornbusch stahlen die Täter nach dem Durchsuchen verschiedener Räume und Behältnisse Schmuck und ein Mobiltelefon. Dagegen scheiterte ein weiterer Einbruch in Burgdorf. Die Wintergartentür des Hauses in der Straße Am Westende zogen sie noch gewaltsam auf, allerdings misslang der Versuch, die dahinter befindliche Terrassentür aufzuhebeln.

Die Polizei bittet Zeugen, denen etwas Verdächtiges in der Nähe der jeweiligen Häuser aufgefallen ist, sich unter der Telefonnummer 05132/827-0 zu melden.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.