Polizei hilft ins Taxi

16. Juni 2015 @

Ein junger Mann verließ in den frühen Morgenstunden des Sonntags eine Feierlichkeit in Parsau, um zu Fuß nach Hause zu gehen. Doch der Weg gestaltete sich offensichtlich komplizierter als er angenommen hatte.

Mit dem Taxi ging es besser - Foto: JPH

Mit dem Taxi ging es besser – Foto: JPH

Denn kurz nach dem „Abgang“ verlief er sich dann in der umliegenden Feldmark und wusste nicht mehr weiter. Unbekanntes Gelände, unklarer Weg, keine Orientierung. Aber er hatte ein Handy, das glücklicherweise auch noch ein Netz fand. So verständigte er über Notruf die Polizei. Eine Funkstreifenbesatzung aus Weyhausen konnte den Verirrten dann wohlbehalten aufspüren und half ihm weiter. Die bestellten für ihn ein Taxi, dass ihn dann wohlbehalten, aber verspätet nach Hause brachte.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.