Politik braucht Frauen: Vortrag in Uetze zur Flüchtlingspolitik

25. April 2015 @

Im Rahmen des Niedersächsischen Mentoringprogramms „Politik braucht Frauen“ findet am Mittwoch, 6. Mai, eine weitere Informationsveranstaltung in der Gemeinde Uetze statt . Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe zum genannten Mentoringprogramm (siehe gesonderten SN Bericht) und wird von den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Burgdorf, Lehrte, Sehnde und der Gemeinde Uetze angeboten. Nicht nur die Mentees und Mentorinnen sind herzlich eingeladen. Auch die interessierte Öffentlichkeit ist willkommen.

Politikinteressierte Frauen sollen gezielt gefördert werden - Broschüre: Nds. Sozialministerium

Politikinteressierte Frauen sollen gezielt gefördert werden – Broschüre: Nds. Sozialministerium

Der erste Vortrag lautet: „Heimat finden – Die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen“. Aufgrund von Krieg, Terror, Verfolgung und wirtschaftlichen Erwägungen versuchen zunehmend mehr Menschen für sich und oft auch ihre Familien einen anderen, sicheren Ort zum Leben zu finden. Das führt bei uns in Deutschland dazu, dass alle Städte und Gemeinden entsprechend bestimmter Quoten Flüchtlinge zugewiesen bekommen. Am Beispiel der Gemeinde Uetze werden Strategien und Maßnahmen vorgestellt, die geeignet sind, die Menschen mit Wohnraum zu versorgen und sie zu betreuen. Als Referentin trägt Dagmar Lindemann, Teamleiterin Sozialleistungen bei der Gemeinde Uetze, vor. Es geht los am Mittwoch, 6. Mai, 18 Uhr im Sitzungssaal im Rathaus in Uetze an der Marktstraße 9.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.