Pflegeversicherung: Staatssekretär Laumann diskutiert in Barsinghausen

19. September 2015 @

Die Pflegeversicherung feiert in diesem Jahr ihren 20. Geburtstag. Sie gibt Millionen von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen die Grundlage für finanzielle Sicherheit im Pflegefall. Nicht nur angesichts des demografischen Wandels gilt es nun, dieses Erfolgsmodell so weiterzuentwickeln, dass auch in Zukunft eine menschenwürdige Pflege möglich ist und der Pflegeberuf größere Attraktivität und Anerkennung erhält.

„Zu Gast bei Maria Flachsbarth“ ist am Freitag, dem 25.09.2015 der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann in Barsinghausen - Foto: Büro Flachsbarth

Zu Gast bei Maria Flachsbarth ist der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bundesregierung Karl-Josef Laumann – Foto: Büro Flachsbarth

In den vergangenen 20 Jahren ist in der Pflege eine vielfältige Angebotslandschaft entstanden, die verschiedene Pflegeanforderungen abdeckt. Rund zwei Drittel der mehr als 2,6 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland werden zu Hause von ihren Angehörigen versorgt und betreut. Prognosen gehen davon aus, dass im Jahr 2030 mehr als 3,3 Millionen Menschen pflegebedürftig sein werden. „Es müssen daher jetzt die richtigen Rahmenbedingungen für die Pflege geschaffen werden“, erklärt MdB Dr. Maria Flachsbarth. „Die Bundesregierung hat in dieser Legislaturperiode mit dem 1. und 2. Pflegestärkungsgesetz sowie der Novelle des Familienpflegegesetzes die Voraussetzungen für gute Pflege wesentlich verbessert.“

Zudem hat der Bereichsleiter Gesundheit, Rehabilitation und Pflege, der Diakonie Niedersachsen, Jörg Reuter-Radatz zugesagt, einen „Impuls aus der Praxis“ zu geben. Die Veranstaltung findet am 25. September um 19.30 Uhr im Brigittenstift Altenzentrum am Baltenweg 3 in Barsinghausen statt, interessierte Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird um Voranmeldung gebeten per Email an maria.flachsbarth.wk [at] bundestag [dot] de.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.