Noch freie Plätze: Vom Superei auf den Kistengipfel

21. März 2018 @

Von der spannenden Schatzsuche über den Fotokurs bis zur Fortbildung im Kistenklettern: Das Team Jugend- und Familienbildung hat für seine Freizeitangebote im März und April noch einige freie Plätze.

Noch schnell die Teilnahme an den Angeboten sichern – Foto: JPH

Geocaching „Superei“: Vom Montag, 26. März, bis Donnerstag, 29. März, gilt es, gemeinsam knifflige Rätsel zu lösen und spannende Abenteuer zu bestehen. Bei dem Geocashing-Angebot „Superei“ muss man vier Tage lang in unterschiedlichen Teams und an unterschiedlichen Orten mit Hilfe von GPS-Geräten auf Schatzsuche zu gehen. Am Ende des Tages wird der Tagessieger gekürt. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Die Abfahrt erfolgt jeweils um 10 Uhr ab Bahnhof Mellendorf  zum Veranstaltungsort, die Rückkehr ist immer gegen 16.15 Uhr geplant. Das Alter liegt zwischen elf und 15 Jahren, die Kosten betragen 25 Euro.

Ums Auge und die Technik geht es beim Fotokurs von Freitag, 20. April, bis Sonntag, 22. April. Wozu sind Blende, Iso-Wert und Belichtungszeit gut? Wie holt man in der Nachbearbeitung alles aus seinen Bildern raus? Und worauf muss man eigentlich bei der Verwendung achten? Der Kursus gibt Jugendlichen eine theoretische und praktische Einführung in alle wichtigen Bereiche der Fotografie. Los geht es im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof für 65 Euro, das Alter liegt zwischen 13 und 17 Jahren.

Eine Fortbildung im „Kistenklettern“ steht am Mittwoch, 25. April, auf dem Programm.  „Hoch hinaus in der Jugendarbeit“ – unter diesem Motto ist und bleibt das Kistenklettern ein wichtiges Erlebniselement in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit. Auf dem Programm stehen neue Sicherungstechniken sowie aktuelle Sicherheitsstandards, die natürlich auch selbst getestet werden. Für Anfänger und Erfahrende geeignet. Geübt wird im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof für 40 Euro, ermäßigt für Juleicas auf 30 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldung gibt es bei der Region Hannover, Team Jugend- und Familienbildung unter der Telefonnummer 0511/616 25 600. Das gesamte Programm vom Team Jugend- und Familienbildung gibt es im Internet. Dort können sich Interessierte auch anmelden.

Kommentare gesperrt.

© 2018 Sehnde-News.