Noch freie Plätze: Allerlei Aktionen im Herbst und Winter

19. September 2015 @

Das Team Jugendarbeit der Region Hannover hat in der zweiten Jahreshälfte wieder spannende Angebote für Kinder, Jugendliche und Alleinerziehende mit Kindern im Programm. Für einige Angebote sind noch Plätze frei.

Noch einige Möglichkeiten bei der Region vorhanden für die Ferien - Foto: JPH

Noch einige Möglichkeiten bei der Region vorhanden für die Ferien – Foto: JPH

In glücklichen Zeiten gehen Routinearbeiten leichter von der Hand, Konflikte und Probleme werden müheloser geklärt und es bleibt noch freie Energie für die schönen Dinge des Lebens. Die Familienfreizeit kombiniert mit Bildungsurlaub „Stress beginnt im Kopf – Glück auch“ bietet alleinerziehenden Müttern mit Kindern im Alter von 4 bis 14 Jahren im Schullandheim Torfhaus im Harz von Sonnabend, 17., bis Sonnabend, 24. Oktober, die ideale Möglichkeit, Wissenswertes über die Vermeidung von Stress zur Erfahrung von Glück kennenzulernen und Ruhe jenseits des Alltags zu finden. Kosten für Erwachsene: 210 Euro, für Kinder: 150 Euro, Ermäßigungen möglich, Informationen gibt Birgit Vollbrecht von der Region Hannover gern unter der Telefonnummer 05130/37 66 335.

Im Herbst ist es zu kalt, um draußen Spaß zu haben? Von wegen! Die Outdoor-Woche im Weserbergland von Montag, 19., bis Sonnabend, 24. Oktober, verspricht Natur pur und viele Aktionen: Ob Trendsportarten, Klettern im Kletterwald oder Rugby spielen mit einem ehemaligen deutschen Nationalspieler – unter dem Motto „Einfach mal raus!“ können Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren im Schullandheim Riepenburg bei Hameln so Einiges erleben. Kosten: 185 Euro, Ermäßigungen möglich, Informationen gibt Anja Müller von der Region Hannover gern unter der Telefonnummer 05130/37 66 333.

Aus Spaß kann schnell Ernst werden, wenn die Party auf Grund von zu viel Alkohol eskaliert. Was kann jeder und jede Einzelne in solch einer Situation tun? An dem Wochenende „HaLT Scouts“ von Freitag, 4., bis Sonntag, 6. Dezember, können sich Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren sowie Jugendleiterinnen und -leiter im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof zum „HaLT Scout“ ausbilden lassen: Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, in Notfällen Hilfe zu leisten und bei der Alkoholprävention zu unterstützen. Kosten: 35 Euro, Ermäßigungen möglich, Informationen gibt Marina Schulz von der Region Hannover gern unter der Telefonnummer 05130/37 66 341. Bitte beachten Sie die Terminverlegung: Ursprünglich angekündigt war das Wochenende 13. bis 15.November.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Team Jugendarbeit der Region Hannover, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark, per E-Mail an jugendarbeit [at] region-hannover [dot] de; Anmeldungen sind auch online unter www.team-jugendarbeit.de möglich.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.