„Neue Gartenhorizonte“: Landschaftserlebnisse in der Gartenregion

16. September 2015 @

Balkonien, der eigene Garten oder der kleine Park um die Ecke: Diese Orte des Rückzugs sind wichtig, um dem Alltag entfliehen zu können. Die Region Hannover bietet aber auch Naherholungsmöglichkeiten, die um ein Vielfaches grenzenloser erscheinen: Landschaften. Unter dem Motto „Neue Gartenhorizonte“ führt das diesjährige Veranstaltungsprogramm der Gartenregion Hannover hinaus ins Leinetal, in die Moorgeest oder die Calenberger Börde. In der In der Ostregion findet das Regionserntedankfest statt.

Blühende Landschaften führen zu einem reichhaltigen Erntedankfest - Foto: Region Hannover

Blühende Landschaften führen zu einem reichhaltigen Erntedankfest – Foto: Region Hannover

„Regionserntefest 2015“ ist dieses Jahr in Schillerslage am Sonntag, 20. September, von 10 bis 18 Uhr am Alten Dorfteich. Der Eintritt ist kostenlos.

In diesem Jahr findet das Regionserntefest gemeinsam mit dem Dreschefest in Schillerslage statt: Am Sonntag, 20. September, verwandelt sich ein Acker nahe des Feuerwehrhauses in ein kleines Dorf aus Buden und Häuschen. Unter dem Motto „Im Märzen der Bauer“ wird auf dem Dorfplatz in der Mitte gezeigt, wie noch zu Großvaters Zeiten auf dem Land gearbeitet wurde. Historische Landmaschinen, Traktoren und Geräte werden ebenfalls ausgestellt. Das Dresche- und Regionserntefest beginnt traditionell um 10 Uhr mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel. Anschließend erfolgt die offizielle Übergabe der Erntekrone an die Region Hannover. Zum Löschen des kleinen Durstes und Stillen des großen Hungers gibt es ein vielfältiges kulinarisches Angebot, darunter Bier, Wein und eine Milchbar, eine Gulaschkanone, Kartoffelpuffer, frisch gebackenes Brot aus der Bäckerei sowie Kaffee und Kuchen. Auf die jüngsten Besucher warten ein Aktionszelt des Kindergartens, in dem gebastelt und gespielt wird. Auch ein kleiner Streichelzoo und Kinderschminken sorgen für gute Stimmung.

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.