Nächtliche Sperrungen der Hildesheimer Straße in Hannover

28. März 2017 @

Im Zuge der laufenden Arbeiten im Bereich der Brücke des Südschnellweges (B 3, 6, 65) über die Hildesheimer Straße in Hannover werden seit Montag, 27. März, Arbeiten im Bereich der üstra-Trasse ausgeführt. Hierauf wies die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Montag in Hannover hin.

Hildesheimer Straße wird nachts voll gesperrt – Foto: JPH

Die Arbeiten lassen sich nur im Zuge der Sperrpausen der üstra ausführen, da hier im Bereich der Gleise gearbeitet wird und deshalb eine Stromabschaltung erforderlich ist. Hierfür wird von Montag, 27. März, bis einschließlich Dienstag, 11. April, der Verkehr auf der Hildesheimer Straße in der Zeit von etwa 23.30 Uhr bis etwa 3.30 Uhr gesperrt. Die Sperrungen finden immer nur in den Nächten von Montag bis Donnerstag statt.

Der aus Süden kommende Verkehr auf der Hildesheimer Straße muss dann über das Seelhorster Kreuz fahren. Der aus Norden kommende Verkehr über den Landwehrkreisel. Für vom Südschnellweg abfahrende Fahrzeuge ist ein Linksabbiegen in die Hildesheimer Straße nicht möglich. Auch hier muss der Verkehr am Seelhorster Kreuz oder am Landwehrkreisel wenden.

Diese Baumaßnahme und der damit verbundene Umleitungsverkehr werden leider Belastungen für das Gebiet rund um die Brücke mit sich bringen. Mit längeren Fahrzeiten ist zu rechnen, Behinderungen sind einzuplanen.

Größere Karte anzeigen

Kommentare gesperrt.

© 2019 Sehnde-News.